Post banner
News
Jan. 02, 2019 | 14:30 Uhr

Das Piraten-MMO Atlas bekommt seit der Veröffentlichung im Early Access viele negative Schlagzeilen. Trotzdem wird es auf Steam intensiv gespielt. Immer mehr Spieler versuchen, die schönen Seiten des Spiels hervorzuheben.

Auch der Youtuber Jukari stellt in seinem Video die Schönheit von Atlas in den Vordergrund. In seinem Fan-Trailer sieht man unterschiedliche und wirklich schöne Orte der Spielwelt.

Idyllische Inseln reihen sich aneinander, verbunden durch einen Ozean mit detailgetreuen Wellen. Gezeigt werden auch unterschiedliche Biome, Gebäude und Kreaturen. Doch ist die Welt von Atlas tatsächlich so, wie er sie in diesem Trailer zeigt?

Ist die gezeigte Welt im Video zu schön?

Während man im Video von Jukari vor allem die schönen Seiten sieht, zeichnet das Video „Trailer vs. Reality“ von Blackbird ein ganz anderes Bild.

  • Das zeigt der Fan-Trailer: Im Video von Jukari sieht man keine Kämpfe, keine Spieler und keine Animationen. Man sieht nur schön inszenierte Bilder der Spielwelt.
  • Das zeigt der Reality-Trailer: Dort sieht nicht nur die Grafik des Spiels ganz anders aus, es gibt auch gravierende Mängel im Gameplay. Zwar hat auch Blackbird das Video editiert und den Fokus auf eher schlechte Momente gesetzt, jedoch an den Szenen aus dem Livestream nichts verändert. Er setzt diese lediglich in den Kontext zum Trailer von Studio Wildcard und kreiert so lustige Szenen.

Warum Spieler am Fan-Video Kritik äußern: Einerseits wird Jukari für seine Fähigkeiten bei der Videobearbeitung gelobt, andererseits sehen die Zuschauer gerade da das Problem. Das Spiel wird in einem zu guten Licht gezeigt. So schreibt der Nutzer Benjamin Vogt, dass der Trailer zwar wunderschön sei, das Gameplay von Atlas hingegen nicht.

Auch Nutzer Lalatina schreibt: „Schön, aber nun mach etwas mit realem Gameplay, bei dem alle armen Schiffe nach einem Update sinken und alle Server Probleme gezeigt werden. Und vergiss nicht das Schiff der Verdammten, das überall auftaucht.“

Warum Spieler den Reality-Trailer loben: Das Video kam zu einer Zeit, als Spieler sich auf das MMO stürzten und mit ganz anderen Erwartungen an das Spiel gegangen sind, die auch der wohl zu beeindruckende Launch-Trailer von Atlas schürte. Da war der Trailer von Blackbird natürlich die perfekte Projektionsfläche für verärgerte Spieler und jene, die sich darüber lustig machen wollten. So bekam der Trailer insgesamt viel Zuspruch.

Wo liegt die Wahrheit?

Die Wahrheit zwischen der idyllischen Welt von Jukari und der kaputten und grafisch unansprechenden Welt von Blackbird liegt sicherlich in der Mitte.

Atlas hat aktuell einige Probleme, warum Spieler auch nach mehr als 8 Stunden Spielzeit ihr Geld auf Steam zurückfordern. Trotzdem ist das Spiel, was die Zahlen angeht, auf Steam sehr stark.

Ein Teil der Spieler scheint also mit Atlas trotz der Kritik zufrieden zu sein. Das liegt nicht zuletzt daran, dass das Spiel auch schon Updates bekommen hat. So wurden die Perfomance verbessert, viele Bugs entfernt und der Grind reduziert. Wir haben über den anderen Blickwinkel zu Atlas berichtet. Besonders das Spiel in einer Gruppe wird bei Atlas immer wieder gelobt.

Atlas 3

Wie geht es mit den Trailern von Jukari weiter?

Jukari selbst mag das Spiel und hat sich mindestens zwei weitere Trailer vorgenommen. Ein weiteres Video soll im Laufe des Early Access von Atlas erscheinen

Ein dritter Trailer ist dann für den vollen Release von Atlas geplant. Beide sollen wieder die Landschaften der Spielwelt in den Vordergrund stellen.

number-of-comments