Post banner
News
Apr. 18, 2019 | 15:09 Uhr

Die Beta-Version von Harry Potter: Wizards Unite ist in Neuseeland gestartet. Es wird bereits fleißig Gameplay des Spiels hochgeladen. Wir zeigen euch eine Auswahl davon.

Hier kann man Wizards Unite spielen: Bislang kann man das Spiel von den Pokémon-GO-Machern nur in Neuseeland spielen.

In Deutschland kann man zwar die APK-File herunterladen, aber irgendwelche Interaktionen kann man hier noch nicht starten.

Damit ihr aber schon einen Vorgeschmack auf das Spiel bekommt, zeigen wir euch etwas Gameplay der Spieler aus Neuseeland.

So sieht das Gameplay von Wizards Unite aus

Das zeigt ein Video: Auf YouTube gibt es bereits einige Videos zu Wizards Unite. Unten haben wir ein Video für Euch eingebunden, in dem zahlreiche Features kurz gezeigt werden:

Man sieht, wie der Spieler die sogenannten „Inns“ besucht, um sich zu stärken. Diese Orte werden im Deutschen sicher anders heißen, nur gibt es davon noch keine Übersetzung, da das Spiel erstmal nur auf englisch ist.

Außerdem sieht man mehrere magische Begegnungen, die der Spieler meistern muss. So muss er einen Zauberspruch mit dem Finger nachzeichnen, damit der Spruch effektiv eingesetzt wird.

Während des gesamten Gameplays hört man die Musik, die man bereits aus den Harry-Potter-Filmen kennt.

Das erinnert an Pokémon GO: Überall auf der Map sieht man spezielle Orte, die man besuchen kann. Dies erinnert sehr an das Bild von Pokémon GO. Dort stehen auch überall PokéStops und Arenen.

Wizards Unite Map
So sieht die Map von Wizards Unite momentan in einem Ort in Neuseeland aus. Quelle: Reddit

Wann können wir in Deutschland testen? Eine Beta für Deutschland wurde erstmal nicht angekündigt. Es kann aber durchaus sein, dass man hier ebenfalls bald das Spiel testen kann.

Die Entwickler sehen diese Beta als Testphase, damit mal Fehler erkennen kann und sie vor dem Release fixen kann. Sie hoffen also auch auf Feedback der Spielerschaft.

Wenn ihr noch Einzelheiten über die Inhalte des Spiels erfahren möchtet, dann findet ihr sie hier:

Mehr zum Thema
Wizards Unite: Alles, was wir über „Harry Potter GO“ wissen
number-of-comments