Post banner
News
Mar. 20, 2019 | 18:10 Uhr

Epic Games, die Entwickler hinter Fortnite, haben ein neues Sponsoring-Programm namens „Epic Megagrants“ bekanntgegeben. Sie wollen 100 Millionen US-Dollar an Entwickler ausgeben, solange diese die Unreal Engine nutzen.

Was ist Epic Megagrants? Jüngst gab Epics CEO Tin Sweeny bekannt, dass man das Programm Epic Megagrants starte. Das ist ein gewaltiger Funding-Pool in Höhe von 100 Millionen US-Dollar.

Der soll Entwicklern, Filmemachern, Firmen und Open-Source-Projekten zugutekommen, die sich für das Programm qualifizieren.

Fortnite-Southie

Das Geld dürfte größtenteils aus den gewaltigen Einnahmen kommen, die Epic durch den Hit Fortnite erwirtschaftet hat.

100.000.000 US Dollar ohne Haken

Wie kommt man an das Geld? Wer an dem Programm teilnehmen will, muss sich nur auf der Seite von Epic Megagrants eintragen und sein Projekt möglichst attraktiv darstellen.

Epic prüft dann, ob es etwas taugt und für das Funding in Frage kommt. Es soll dann Stipendien zwischen 5.000 und 500.000 US-Dollar geben.

fortnite-titel-epic-wohlwollen

Wie kann ich mitmachen? Hier geht’s zur Seite von Epic Megagrants.

Was sind die Bedingungen? Laut Tim Sweeny sei das System ohne Haken und versteckte Fallen. Einzige Bedingung sei es, die Unreal Engine von Epic in der Realisierung des Projekts zu verwenden.

Das fertige Projekt müsse in keine Weise weiter mit Epic in Verbindung stehen und auch nicht über den Epic Shop vertrieben werden. Man könne also machen, was man wolle.

epic megagrants

Das Funding habe auch keine Deadline, man könne so lange sich für Geld bewerben, bis der Pool leer sei.

Warum macht Epic das? Erst einmal pusht Epic so den Nutzen seiner Unreal Engine. Das allein kann der Firma nur recht sein. Und dann kommt es natürlich gut an, wenn man als millionenschweres Unternehmen sein Geld nicht nur bunkert, sondern auch in wohltätige Aktionen wie eben das Megagrants-Programm steckt.

Solche Großzügigkeit hat bei Epic übrigens Tradition: ES gab bereits ein Programm namens „Unreal Dev Grant“, das 5 Millionen Dollar für Unreal-Engine-Entwickler bereitstellte.

Und dann stellte Epic noch 25 Millionen Dollar zur Verfügung, um Entwicklern, die vom Streit zwischen den Entwicklern von Unity und der SpacialOS-Engine betroffen waren, zur Unreal Engine zu verhelfen.

Mehr zum Thema
Fortnite: Epic soll 3 Milliarden $ Profit gemacht haben – Es lag an 2012
number-of-comments