Post banner
News
May. 03, 2019 | 11:28 Uhr

In unserer Umfrage haben MeinMMO-Leser abgestimmt, wie sie The Division 2 spielen. Die Ergebnisse zeigen dabei deutlich, wo das Spiel noch Verbesserungspotential hat.

Das wollten wir von Euch wissen: Vor knapp zwei Wochen haben wir auf MeinMMO eine Umfrage gestartet, in der wir von Euch wissen wollten, wie Ihr The Division 2 spielt.

Die Fragen umfassten unter anderem Eure Lieblings-Waffen, Eure Favoriten bei Skills und Ausrüstung sowie die investierte Zeit. Nun haben wir die Ergebnisse genauer unter die Lupe genommen.

Ihr habt abgestimmt – So spielt Ihr The Division 2

Insgesamt haben über 3.800 Leser an der Umfrage zu The Division 2 teilgenommen. Dabei sind einige interessante Ergebnisse zustande gekommen.

division-2-agenten-armbrust

Die beliebteste Spezialisierung der MeinMMO-Leser: Der erste Platz ist hier zwar relativ deutlich, doch es geht enger zu als manch ein Spieler es vermutet hätte.

So spielen 38% der Teilnehmer am liebsten den Überlebensspezialisten, gefolgt vom Zerstörungsexperten mit 33 % und dem Scharfschützen mit 29%.

Während der erste Platz dabei nachvollziehbar ist, kommt der enge Abstand zwischen Sniper und Zerstörungsexperte etwas überraschend.

Denn der Scharfschütze gilt in der Community aktuell als nicht besonders beliebt. Seine Signatur-Waffe wird von zahlreichen Fans als viel zu schwach angesehen. Viele greifen stattdessen lieber zur exotischen Nemesis-Sniper, die um einiges besser peformt als das individuelle schwere Scharfschützengewehr dieser Spezialisierung.

Mehr zum Thema
The Division 2 muss seine Spezialisierungen verbessern – So könnte es klappen

Eure Lieblings-Waffengattung: Bei den Waffen fällt das Ergebnis sehr eindeutig aus uns spiegelt auch das wider, was große Teile der Community beispielsweise auf Reddit bevorzugen – nämlich Effektivität.

the-division-2-kapitol

Platz 1 belegen mit 59 % die Sturmgewehre. Sie gelten bei Spielern als der beste Allrounder für so gut wie alle Distanzen, Gegner und Situationen. Sie gelten bei vielen als beste Wahl für die Primärwaffe.

Weit abgeschlagen folgen mit 16 % die leichten Maschinengewehre und die Gewehre mit 13 %, die Spieler als Ihre Lieblings-Waffe angeben.

Scharfschützengewehre (7 %) und Maschinenpistolen (5 %) werden nur von den wenigsten unserer Leser primär gespielt, da sie mit wenigen Ausnahmen oder Builds von den übrigen Waffengattungen in ihrer Effektivität übertroffen werden. Diese werden meistens als Ergänzung zu Sturmgewehren oder LMGs genutzt.

Kaum bis gar keine Beliebtheit genießen die Schrotflinten und die Pistolen. Es sind so wenige Stimmen auf diese beiden Waffengattungen entfallen, dass bei de bei der Umfrage mit 0 % geführt werden. Schrotflinten gelten generell als viel zu schwach und praktisch nutzlos. Gründe, eine Pistole zu ziehen, gibt es nur selten.

Mehr zum Thema
Sieht aus, als bekommt The Division 2 eine neue exotische Waffe für Eure Lieblings-Waffenart

Auf diese Attribute setzen die Leser bei ihrer Ausrüstung: Auch hier fällt das Ergebniss sehr eindeutig aus und zeigt, dass die meisten Spieler bei ihrer Ausrüstung und ihren Builds primär auf Schaden setzen.

  • Platz 1 geht mit 63 % an die Angriffs-Attribute (Rot)
  • Platz 2 belegen die Verteidigungs-Attribute (Blau) mit 26 %
  • Der 3. und letzte Platz geht an die unterstützenden Zusatz-Attribute (Gelb). Auf sie legen nur 26 % der Teilnehmer verstärkten Wert
division 2 skills

Das sind Eure beliebtesten Skills: Die mit Abstand beliebtesten Skills unserer Leser sind der Chem-Werfer ( 37%) und das Geschütz (30 %).

Auch wenn der Chem-Werfer gerade auf Konsolen für viele aktuell schlecht spielbar ist, zählt er mit seinen Heil- und Anti-Panzerungs-Möglichkeiten zu den wohl beliebtesten uns vielseitigsten Skills von The Division 2. Das Geschütz ist gerade zum Kontrollieren von großen Gegnermassen sehr hilfreich.

Die Suchermine (12 %) die Drohne (11 %) und der Drohnenstock (9 %) kommen dementsprechend weit abgeschlagen hinter den beiden Spitzenreitern. Die übrigen Skills wie Schild, Impulsgeber oder Glühwürmchen sind mit 1 % oder 0 % fast schon zu vernachlässigen.

So viel Zeit habt Ihr in The Division 2 investiert: So habt Ihr abgestimmt:

div2 spielzeit umfrage

Das Spannende dabei – mehr als die Hälfte der Teilnehmer hat bereits 80 oder mehr Stunden in The Division 2 verbracht. Es sind also viele dabei, die das Spiel wirklich intensiv zocken, und zwar auch weit über die Story hinaus. Offenbar vermag es das Spiel also durchaus, zahlreiche Fans auch auf lange Sicht zu begeistern.

So spielt Ihr The Division 2 am liebsten: Für viele macht The Division 2 erst in der Gruppe so richtig Spaß und entfaltet erst dort sein volles Potential. Dementsprechend fallen auch die Ergebnisse bei dieser Frage aus.

Knapp 45 % der Befragten zieht mit einer festen Gruppe durch Washington. 30 % nutzen das Matchmaking, um weitere Mitspieler zu finden. Zudem geben 78 % an, bereits Mitglied eines Clan zu sein. Die Großteil der Teilnehmer bevorzugt es also, in einem Team zu spielen.

Doch auch Solospieler kommen offenbar durchaus auf ihre Kosten. Immerhin bevorzugen es 25 % unserer Leser, alleine in der Hauptstadt der USA für recht und Ordnung zu sorgen.

the-division-2-pvp

Das zeigt unsere Leser-Umfrage zu The Division 2

Dieses Problem kristallisiert sich aus Umfrage heraus: Die Ergebnisse der Umfrage zeigen nicht nur, wie unsere Leser The Division 2 am liebsten spielen. Sie zeigen auch deutlich den Bereich auf, in dem das Spiel den meisten Nachholbedarf hat – bei der Balance.

So wird das Problem deutlich: The Division 2 hat enorm viel zu bieten, wenn es um Waffen, Ausrüstung sowie Skills und ihre weiteren Anpassungmöglichkeiten geht – zumindest theoretisch. Doch durch die unausgewogene Balance im Spiel werden die an sich sehr breiten Wahl- und Build-Möglichkeiten in der Realität beschnitten.

So gelten beispielsweise momentan die Sturmgewehre bei vielen Spielern häufig als das universelle Non-Plus-Ultra für die meisten Aufgaben, die The Division 2 aufzubieten hat, mit nur wenigen Ausnahmen. Während also die Sturmgewehre dominieren, gehen andere Waffengattungen wie beispielsweise die Schrotflinten komplett unter oder haben nur situativen Nutzen.

division-2-agenten

Bei der Wahl der Ausrüstung wird dieses Problem ebenfalls deutlich. So setzen die meisten Spieler auf maximalen Schadens-Output, da sich mit dieser Ausrichtung fast alles besser und schneller im Spiel lösen lässt als mit defensiveren Builds.

Bei den Skills der Agenten setzt sich dieses Bild ebenfalls fort. Wie auch unsere Umfrage zeigt, werden primär zwei Skills von den Spielern bevorzugt genutzt. Drei weitere kommen zwar ebenfalls noch effektiv zum Einsatz, doch offenbar nicht mal ansatzweise so häufig wie der dominante Chem-Launcher oder das Geschütz. Drei der acht Skills werden zudem fast schon vernachlässigt. Echt schade bei den eigentlich vielen coolen Möglichkeiten.

the division flammengeschütz

Was tut Massive dagegen? Diese Problematik ist auch den Entwicklern von Massive nicht entgangen. Aktuell arbeiten sie am großen Title Update 3, das viele dieser Problemfelder anpacken will, das in Teilen bereits auf den Test-Servern (PTR) von The Division auf Herz und Nieren von den Fans geprüft wird.

So soll sich unter anderem bei Talenten von Waffen und Ausrüstung einiges ändern. Diese sollen weitestgehend auf ein Level gebracht werden. Dadurch sollen sich die Auswahlmöglichkeiten und die Build-Vielfalt erhöhen. Es soll nicht mehr die eine Waffe, das eine Talent oder das eine Attribut geben, bei denen man sich im Prinzip schon verpflichtet fühlt, sie auszurüsten.

Mehr zum Thema
The Division 2 verhagelt mit Patch-Infos vielen die Lust aufs Build basteln

Habt Ihr mit diesen Ergebnissen gerechnet? Oder ist die ein oder andere Überraschung für Euch dabei?

von Sven
number-of-comments