Post banner
News
Aug. 16, 2018 | 06:41 Uhr

Das ist eine Überraschung: wie Forbes und Kotaku bestätigen, wird Diablo 3 in einer „Eternal Edition“ auf der Nintendo Switch erscheinen. Käufer können sich darüber hinaus über exklusive Inhalte freuen!

Zu früh angekündigt: Allem Anschein nach wird nun endlich Diablo 3 auf Nintendos Switch-Konsole erscheinen. Auf der Webseite Forbes veröffentlichte man einen Artikel, der Diablo 3 für dieses Jahr auf der Switch bestätigte. Wenige Minuten später wurde der Artikel wieder offline genommen.

Auf Reddit sammelte man Screenshots des Artikels. Inzwischen bestätigte auch Kotaku, dass D3 für die Nintendo Switch kommt. Die Ankündigung sollte wohl erst heute, am 16. August, stattfinden.

Diablo 3 auf der Switch – Release, Preis und Inhalte

Release noch in 2018: Noch in diesem Jahr soll die sogenannte Eternal Edition auf der Nintendo Switch erscheinen. Diese beinhaltet die Reaper of Souls-Spielversion sowie das Totenbeschwörer-Addon zusätzlich zu allen weiteren veröffentlichten Inhalten.

diablo-3-reaper-of-souls

Der Preis wird mit USD 59,99 angegeben, der Euro-Preis dürfte analog sein. Dafür erhalten Käufer exklusiven Content mit Bezug zu einem Nintendo-Klassiker: The Legend of Zelda.

Spielt den Barbar als Ganondorf: So wird es kosmetische Rüstungs-Sets von Ganondorf geben:

diablo-3-ganondorf

Daneben erhaltet Ihr weitere Goodies:

  • Ein Tri-Force Portrait-Rahmen
  • Ein Hühnchen-Begleiter
  • „Echoes of the Mask“-Flügel

Bis zu 4 Spieler pro Konsole: Spielerisch sollen die Vorteile der Switch genutzt werden: So sollen bis zu vier Spieler an einer Switch-Konsole spielen können. Ebenso können bis zu vier Spieler an unterschiedlichen Konsolen kabellos spielen – ohne Internetverbindung.

Alternativ könnt Ihr auch online über Nintendos im September startenden Switch-Online-Service spielen (kostenpflichtig). Auch die Speicherung von Spielständen in der Cloud soll möglich sein.

Diablo3-Necro

15 Jahre Wartezeit: So lange mussten Nintendo-Spieler warten, um wieder ein Blizzard-Spiel auf einer Nintendo-Konsole zu spielen. Blackthorne, The Lost Vikings und Rock’n Roll Racing hießen die Titel damals auf dem Gameboy Advance oder früheren Konsolen.

Blizzards Action-RPG erschien bereits im Jahre 2012 auf dem PC und wurde in den Folgejahren auf den Konsolen PS4 und Xbox One ausgerollt.

Update 16. August: Mittlerweile hat Blizzard Diablo III offiziell mit einem Trailer auf der Switch angekündigt: 

Was haltet Ihr von der Ankündigung? Werdet Ihr zuschlagen? Oder sind euch 60 Euro zuviel für ein sechs Jahre altes Spiel?

number-of-comments