Post banner
Featured
Jan. 07, 2019 | 12:02 Uhr

Die Diablo-3-Spieler verzweifeln auch 2019 an dem Bug rund um Wirts Bein. Im Event „Finsternis in Tristram“ kehrt der Fehler erneut zurück.

Was ist passiert? Im vergangenen Jahr trieb ein Bug im Event „Die Finsternis in Tristram“ die Spieler in den Wahnsinn. So konntet ihr Wirts Bein beim Schmied nicht wie vorgesehen als legendäre Ausfertigung bekommen, sondern nur als magische Ausfertigung.

Auch in diesem Jahr klagen die Spieler bei demselben Event über das Problem mit Wirts Bein. Obwohl dieser Fehler bekannt ist, hat sich Blizzard bisher noch nicht zu den Vorfällen geäußert.

Ohne Wirts Bein gibt es kein Kronkalb

Was ist das Problem an dem Bug? Damit man das Kronkalb-Pet bekommt, benötigt man Wirts Bein als legendäre Ausfertigung.

Diablo 3 Kuh Pet

Nur wenn man das legendäre Bein zerlegt, bekommt man die Karte des Sternenhimmels. Wenn man das magische Bein zerlegt, bekommt man diese Karte nicht. Die Karte des Sternenhimmels benötigt ihr aber, damit ihr an das Kronkalb gelangt.

Der Bug ist bekannt: Auch zum „Finsternis in Tristram“-Event im letzten Jahr war dieser Bug aufgetreten. Blizzard fand aber schnell Abhilfe und behob den Fehler nach einigen Tagen. Anschließend bekam man Wirts Bein nur noch als legendäre Ausfertigung.

Was passiert 2019? Es ist interessant zu sehen, dass auch ein Jahr später derselbe Fehler noch einmal auftritt und Blizzard diesen Bug nicht endgültig behoben hat.

Diablo 3 Kronkalb

Hat Blizzard reagiert? Das Problem ist bereits aus dem letzten Jahr bekannt. Man kann also annehmen, dass Blizzard bereits den Bugfix bereitliegen hat. Wann sie diesen Fehler allerdings beheben, ist nicht bekannt. Die Entwickler haben sich bislang nicht geäußert.

Wenn der Fehler wieder behoben ist, dann solltet ihr auch an das Kronkalb kommen. In unserem Guide verraten wir euch, wie es funktioniert: 

number-of-comments