Post banner
Guide
Aug. 02, 2018 | 07:45 Uhr

Bei Destiny 2 läuft aktuell die Sonnenwende der Helden, wo man unter anderem coole Rüstungen abstauben kann. Doch der Weg zur besten Rüstung ist lang. Wir zeigen Euch eine schnelle Farm-Methode für Elementar-Orbs, die zum Leveln der ersten Sets benötigt werden.

Der Grind für die Event-Rüstungen: Zahlreiche Hüter haben sich als Ziel gesetzt, die beste Version der Sonnenwende-Event-Rüstung zu erarbeiten. Doch auf dem Weg dorthin gilt es, die verschiedenen Sets durch das abschließen bestimmter Herausforderungen hochzuleveln.

Dazu gehört auch das Einsammeln von Elementar-Orbs. Doch besonders damit tun es sich zahlreiche Fans noch schwer. Wir zeigen Euch, wie Ihr diese Woche effizient an die Orbs für Euer erstes Set kommt – auch solo. Destiny 2 Pyramidion

Elemental Orbs farmen – So geht’s

Unterschiedliche Quellen: Um das Versengt-Set der Sonnenwende der Helden aufzuleveln, braucht Ihr Elementar-Orbs aus verschiedenen Quellen. Je nach Klasse braucht Ihr ein bestimmtes Element aus Strikes, eines aus beliebigen Aktivitäten und eines von der Erde.

Mit der folgenden Farm-Methode könnt Ihr Euren Bedarf an Orbs aus Strikes und aus beliebigen Quellen schnell abdecken. Für die Erde funktioniert diese Methode nicht.

Bedenkt: Elemental Orbs lassen sich nur erzeugen, wenn Ihr das komplette Event-Set ausgerüstet habt.

Destiny 2 Pyramidion anfang

So farmt Ihr: Die vorgestellte Farm-Methode dreht sich um den dieswöchigen Pyramidion-Nightfall-Strike. Dort gibt direkt zu Beginn des Strikes zahlreiche Elite-Gegner (Yellow-Bars), die beim Ableben häufig die begehrten Elementar-Orbs fallen lassen.

Je nach dem, welches Element Ihr gerade für Eure Orb-Sammlung benötigt, rüstet die entsprechende Sub-Klasse aus und richtet Eurer Arsenal ebenfalls auf das jeweilige Element aus. Braucht Ihr also beispielsweise Arkus-Orbs, so solltet Ihr als Warlock den Sturmbeschwörer und Arkus-Waffen ausrüsten. Dadurch werdet Ihr Akrus-Orbs erhalten.

Startet nun den Pyramidion-Nightfall und bekämpft die Gegner mit gelbem Lebensbalken im ersten Kampfgebiet gleich zu Beginn des Strikes. Seid Ihr mit den ersten Gegnern fertig, aktiviert eine Platte. Mehr Gegner werden spawnen. Seid Ihr mit denen fertig, aktiviert die zweite Platte und vernichtet alle Gegner bis auf einen. Lasst Euch dann töten oder tötet Euch selbst.

Dann beginnt diese Passage erneut. Tötet Ihr alle Gegner, befördert Euch das Spiel in die nächste Instanz. Ihr müsst dann zurück in den Orbit und den Nightfall erneut starten, um das Farmen wiederaufzunehmen.

Nach dem Wipe startet Ihr das Ganze von vorne. Ihr wiederholt diesen Vorgang so lange, bis Ihr die nötige Orb-Anzahl des jeweiligen Elements gesammelt habt. Anschließend wechselt Ihr auf das andere benötigte Element, das Ihr entweder in Strikes oder in beliebigen Aktivitäten sammeln sollt und startet die gesamte Aktion erneut.

destiny-hüter-sturm

Gut zu wissen:

  • Jeder Durchlauf (bis zum Wipe) bringt Euch so im Schnitt 10-12% Fortschritt – solo
  • Im Team funktioniert die Methode deutlich schneller
  • Nicht eingesammelte Orbs bleiben auch nach einem Wipe liegen
  • Für die Orbs auf der Erde empfiehlt es sich, dort Redux-Missionen (z.B. Funke) zu bestreiten.

Die Farm-Methode im Video: Der YouTuber Mesa Sean erklärt diese Methode ausführlich in seinem Video. Schaut es Euch hier an:

Wie weit seid Ihr mit Euren Sets? Oder interessieren Euch die Event-Rüstungen gar nicht? Kennt Ihr bessere Farm-Methoden? Lasst es uns im Kommentar-Bereich wissen.

von Sven
number-of-comments