Post banner
Featured
Mar. 04, 2019 | 11:06 Uhr

Bei Destiny 2 steht die Season 6 unmittelbar bevor. Diese hat einige Neuerungen zu bieten – auch für Hüter, die keinen Jahrespass besitzen.

Was passiert am Dienstag in Destiny 2? Am Dienstag, dem 5.3., startet die 6. Saison, die Saison des Vagabunden. Diese hat frische Inhalte für die Hüter im Gepäck.

Jahrespass-Besitzer erhalten dabei deutlich mehr Content als Spieler, die den kostenpflichtigen Annual-Pass nicht erworben haben. So sind die größten Neuerungen, das Gambit-Prime und der Abrechnung-Modus, Jahrespass-exklusiv.

Trotzdem profitieren auch alle anderen Hüter von der Season 6.

Die Jagd nach neuen, mächtigen Waffen beginnt

Welche mächtigen Waffen kann in Season 6 jeder jagen?

  • Alle Hüter kriegen Zugang zu einer exotischen Quest
  • Alle Hüter können neue Spitzen-Waffen ergattern

Um dieses Exotic geht’s: Aller Voraussicht nach handelt es sich bei der exotischen Quest um die Dorn. Das ist eine exotische Handfeuerwaffe, die in Destiny 1 lange Zeit das PvP beherrschte und nun in Destiny 2 zurückkehrt.

Am 12. März startet die Dorn-Quest. Dann können wohl alle Hüter dieses Exotic erspielen, das sich in Destiny 2 ein wenig verändern wird.

destiny-2-dorn
Die Dorn – eine geschichtsträchtige,exotische Handfeuerwaffe

Das sind die neuen Spitzen-Waffen: Bei Spitzen-Waffen handelt es sich um mächtige, legendäre Waffen, die Ihr nur mit viel Aufwand ergattern könnt. In Season 6 kommen drei neue Spitzen-Waffen, jeweils eine fürs PvP, für Gambit und für Vorhut-Aktivitäten.

  • Sauerstoff SG3 (Vorhut): Dies ist ein Scout-Gewehr mit Solar-Schaden. Der besondere Perk bewirkt, dass der Libelle-Perk (Präzisions-Kills erzeugen eine Elementarschaden-Explosion) mehr Schaden verursacht. Erhöht wird dieser Schaden basierend auf der Anzahl der zuvor gelandeten Präzisionstreffer.
  • Die Einsiedlerspinne (Schmelztiegel): Dies ist eine Maschinenpistole mit Leere-Schaden. Der besondere Perk bewirkt, dass Kills mit beliebigen Waffen den Schaden der Einsiedlerspinne für kurze Zeit erhöhen.
  • 21% Delirium (Gambit): Dies ist ein Maschinengewehr mit Arkus-Schaden. Der besondere Perk bewirkt, dass Kills den Schaden der Waffe erhöhen, bis sie gehalftert oder nachgeladen wird.

Mehr Infos zu diesen Waffen lest Ihr hier:

Mehr zum Thema
Destiny 2: Die neuen Spitzen-Waffen der Season 6 – Das können sie
destiny-2-spitzen-waffen-season-6

Xur wird endlich interessant

Das aktuelle Problem mit Xur: Xur ist ein Exotic-Händler in Destiny 2, der jeden Freitag auftaucht und ein paar Tage lang exotische Waren anbietet. Bislang hat er jedoch nie Forsaken-Exotics mitgebracht.

Die exotischen Items sind seit Forsaken extrem selten. Mit den Exotics aus Jahr 1 wurde man in den Monaten davor hingegen überhäuft. Da Xur seit Forsaken nur Jahr-1-Exotics mitbrachte, war er ziemlich lahm.

So wird Xur in Season 6: Bungie bestätigte nun, dass Xur ab der Season 6 auch Forsaken-Exotics mitbringen kann. Aber: Sein Angebot bleibt weiterhin willkürlich. Es ist nicht garantiert, dass er jede Woche Forsaken-Items mitbringt.

Sprich, jeder hat bald die Chance, seine exotische Sammlung gezielt zu vervollständigen, sofern das Nudelgesicht die Wünsche der Hüter erhört.

destiny-2-xur-hype
Der Hype um Xur ist wieder entfacht

Rüstungsteile werden spannender

Was ändert sich an den Rüstungen? Ab Season 6 könnt Ihr nicht nur neue Waffen jagen oder Eure Exotics bei Xur aufstocken, sondern auch Rüstungsteile ergattern, die besser zu Eurem Loadout passen.

Laut Bungies Community-Manager dmg04 wird ab morgen die Jahr-2-Rüstung aktualisiert. Ab dann befinden sich Random-Rolls auf den jeweiligen Rüstungstypen.

Es gibt Schwere Rüstung, Restorative Rüstung und Mobile Rüstung.

Was bedeutet die Änderung? Die Perks, die bislang auf eine Mobile Rüstung beschränkt waren, können dann auch zufällig auf Schwerer Rüstung oder Restorativer Rüstung vorkommen.

Dies gibt Euch mehr Vielfalt beim Zusammenstellen Eurer Rüstungen.

destiny-2-hüter

Bungie bastelt an der Sandbox

Was ändert sich? Morgen Abend veröffentlicht Bungie die vollständigen Patch-Notes zur Season 6. Erst dann werden wir ausführlich erfahren, wie sich die Sandbox verändern wird. Zu den bereits bekannten Anpassungen zählen:

Was bedeutet das für die Hüter? Alle Hüter können neue Waffen und Items ausprobieren, um die neuen, besten Wummen zu finden. Die Spielerfahrung ändert sich dadurch. Ihr rennt nicht mehr mit Eurem bisherigen Zeug rum.

destiny-einäugige-maske
Bringt Xur bald die Einäugige Maske mit?

Neue Events für alle

Um diese Events geht’s: Während die neuen Spielmodi der Season 6 für Jahrespass-Besitzer vorbehalten sind, starten während der neuen Saison mehrere Events, an denen alle Hüter teilnehmen können.

  • Eisenbanner: Dies ist ein monatliches PvP-Event, das in Season 6 neue Rüstungsteile springen lassen wird.
  • Arkus-Woche: Vom 9. bis 16. April läuft die Arkus-Woche, über die bislang nichts bekannt ist. Wir wissen nur, dass sie kostenlos für alle Spieler sein wird.
  • Die Schwelgerei: Dies wird ein großes Frühlings-Event, das vom 16. April bis zum 6. Mai stattfinden wird. Es soll in einem bekannten Forst abgehalten werden, der mit frischer Beute erblüht. Sprich, es geht wohl in den Immerforst, wo Ihr um neuen Loot kämpfen dürft.
destiny-2-gameplay-kalender
Gameplay-Kalender zur Season 6

Ihr kriegt mehr zu sammeln

Was gibt’s Neues zu sammeln? Neben neuen Waffen und Rüstungsteilen können alle Hüter

  • neue Triumphe
  • neue Lore-Bücher
  • und neue Deko-Prämien sammeln.

Bei den Deko-Prämien handelt es sich um kosmetische Items, die Ihr über das Everversum erhaltet. Bungie verändert zur Season 6 diesen Ingame-Shop, wobei die Veränderungen überhaupt nicht gut bei vielen Hütern ankommen:

Mehr zum Thema
Destiny 2 verbessert Ingame-Shop, doch Fans rufen: Für uns ist das nicht besser

Neuerungen für Forsaken-Besitzer

Das kriegen Forsaken-Besitzer (ohne Jahrespass): Die bisherigen Inhalte waren für alle Hüter, die Destiny 2 besitzen. Habt Ihr die Forsaken-Erweiterung (ohne Jahrespass) gekauft, erhaltet Ihr zusätzlich noch diese Neuerungen mit Season 6:

  • Private Matches für den Gambit-Modus ab dem 5. März
  • Zwei neue Karten für den Gambit-Modus
  • Erhöhung des Power-Level-Caps um 50 Stufen auf 700

Seid Ihr morgen in Season 6 dabei?

Mehr zum Thema
Destiny 2 stellt die Saison des Vagabunden vor – Alles zur Season 6
number-of-comments