Post banner
News
Mar. 05, 2019 | 17:15 Uhr

Bei Destiny 2 beginnt heute die Season 6. Alles, was Ihr zum Start wissen müsst, erfahrt Ihr hier: Server down, Uhrzeit, Update 1.33 / 2.2.0.

Wann ist Start der Saison 6? Die sechste Saison namens „Saison des Vagabunden“ beginnt heute, am 5. März 2019. Am späten Nachmittag finden Wartungsarbeiten statt. Sobald die Server wieder online sind und Ihr ein Update installiert habt, kann die Season 6 losgehen.

Uhrzeiten der Wartungsarbeit:

  • Um 17 Uhr beginnen die Wartungsarbeiten. Um diese Uhrzeit könnt Ihr noch Destiny 2 spielen, jedoch sind die Funktionen der Companion-App eingeschränkt.
  • Um 17:45 Uhr wird Destiny 2 offline gebracht. Die Server gehen down. Wer um diese Uhrzeit im Spiel ist, wird aus der Aktivität entfernt und zum Titelbildschirm zurückgebracht. Update 17:45 Uhr: Ihr erhaltet chicken-Fehlercodes, wenn Ihr Euch einloggen wollt.
  • Um 18 Uhr gehen die Server schon wieder online. Zudem wird jetzt das Update 2.2.0 veröffentlicht – auf PS4, Xbox One und PC und in allen Regionen.
  • Um 19 Uhr werden die Wartungsarbeiten abgeschlossen. Aber Ihr könnt schon vorher in die Season 6 starten, sobald Ihr das Update heruntergeladen und installiert habt. Die Funktionen der Companion-App kehren um 19 Uhr vollständig zurück.

Update: 18:05 Uhr – Der Patch ist live. Er trägt die Versionsnummer 1.33. Er ist rund 4,6 GB auf der Xbox One und 4,3 GB auf der PS4 groß. Für die PS4 erschien er mit Verspätung.

destiny-2-abrechnung-kampf
Abrechnung in Season 6.

Was ändert sich mit Update 2.2.0? – Patch-Notes

Destiny 2 erhält mit der Season 6 frischen Content, allerhand Bug-Fixes und Balance-Anpassungen.

Die Content-Highlights von Season 6:

destiny-2-abrechnung-hüter-waffe
Hüter mit Gambit-Prime-Rüstung.

Eine Auswahl an Verbesserungen und Überarbeitungen:

destiny-2-abrechnung-hüter
Abrechnung ist mit dem Vagabunden und Gambit verbunden.

Die vollständigen Patch-Notes: Die Patch-Notes sind nun auf Deutsch erschienen. Sie sind 16 Seiten lang, weshalb wir sie nicht vollständig einbetten. Die Patch-Notes auf Deutsch findet Ihr auf der Bungie-Seite.

Vorschau einiger Bug-Fixes auf Deutsch:

  • „Unversehrt“-Triumph: Der „Unversehrt“-Triumph wird nicht freigeschaltet.
  • „Im Feuer geschmiedet“-Triumph: Der „Im Feuer geschmiedet“-Triumph wird nicht freigeschaltet.
  • „Meisterschmied“-Triumph: Der „Meisterschmied“-Triumph wird nicht durch den Abschluss Seltener Forschungsformen aktualisiert.
  • “Berechnete Flugbahn”-Triumph: Der „Berechnete Flugbahn”-Triumph und die Medaille werden im Eisenbanner nicht ausgelöst.
  • „Die ewige Rückkehr“-Abzeichen: Das Abzeichen „Die ewige Rückkehr“ wird nicht durch jeden Sieg über Dûl Incaru in der Träumenden Stadt aktualisiert.
  • „Pro-Rekrutierer“-Abzeichen: Das Abzeichen „Pro-Rekrutierer“ wird nicht durch abgeschlossene Freundesempfehlungen aktualisiert.
  • „Verehrer der Schwarzen Waffenkammer“-Beutezug: Beim „Verehrer der Schwarzen Waffenkammer“-Beutezug wird kein Fortschritt erzielt, wenn man „Schwarze Waffenkammer“-Waffen verwendet, die nicht von Waffenformen stammen.
  • Schwarze Waffenkammer-Schlüsselguss: Spieler können den Schwarze Waffenkammer-Schlüsselguss von Ada-1 nur für ihren ersten Charakter bekommen. Weitere Informationen findet ihr hier.
  • „Träumende Stadt“-Truhen: „Träumende Stadt“-Truhen zählen nicht für die Aufgabe des Schwarze Waffenkammer-Schlüsselgusses.
  • Obsidian-Beschleuniger: Obsidian-Beschleuniger-Verbrauchsgegenstände gehen nicht an die Poststelle, wenn das Spielerinventar voll ist.
  • „Es weht ein kalter Wind“: Das Abzeichen „Es weht ein kalter Wind“ kann nicht von der Sammlung zurückerlangt werden, wenn es verstaut wurde.
  • „Relikt-Rumble“: Der Relikt-Rumble-Triumph kann zurzeit nicht erzielt werden. In Update 2.2.0 wird dieser Triumph freigeschaltet, wenn Spieler den Dämmerung-Strike „Die Korrumpierte“ abschließen, indem sie Sedia besiegen und nicht mehr als zwei Relikte benutzen.
  • Abschluss-Prämien nach Charakter-Boost: Charaktere, auf die der Level-30-Boost angewendet wird, erhalten ihr Klassenschwert oder -Abzeichen nicht, wenn sie nicht bereits die „Rote Schlacht“-Kampagne abgeschlossen haben.
  • Schmelztiegel-Prämien des D2-Basisspiels: Spieler, die nur das Destiny 2-Basisspiel besitzen, können Prämien aus Lord Shaxx’ Rangaufstiegspaket erhalten, die auf Jahr 2-Powerlevel droppen, und deshalb nicht ausgerüstet werden können.
  • Sammlungen-Zähler: Der Sammlung-Plaketten-Zähler zählt fälschlicherweise 10 Plaketten statt 11.
destiny-2-season-of-the-drifter
Das erwartet die Spieler in der neuen Saison.
  • Vermehrte GUITAR-Fehler: Es gibt vermehrt GUITAR-Fehlercodes im letzten Encounter des „Letzter Wunsch“-Raids.
  • Vermehrte BUFFALO-Fehler: Spieler sehen mehr BUFFALO-Fehler auf dem PC.
  • Spielersuche für den Blinden Quell: Der Blinde Quell in der Träumenden Stadt hat keine konsistente Spielersuche.
  • Meisterwerk-Inspektion: Ausrüstungsgegenstände werden manchmal nicht als Meisterwerk angezeigt, wenn andere Spieler sie sich anschauen.
  • Wiederholte Triumph-Popups: Überträgt man Ausrüstung mit der Bungie.net-API erhält man wiederholt Triumph-Benachrichtigungen.
  • Schmelztiegel-Schaden: Heilfähigkeiten in Schmelztiegel-Aktivitäten ziehen vom allgemeinen Schadensscore ab, der in der Nachspielstatistik angezeigt wird.
  • Hawthorne-EP: Clan-EP-Beutezüge zählen manchmal bei Hawthornes Wöchentlicher Herausforderung nicht.
  • Leerer Navigator: Der Navigator kann manchmal für Spieler, die Destiny 2 in Koreanisch spielen, leer erscheinen.
  • Antaeus-Schutzausrüstung-Rutschen: Antaeus-Schutzausrüstung verbessert Rutschen nicht konsistent.
  • Izanagis Bürde: Das Zielfernrohr von Izanagis Bürde ist manchmal von visuellen Effekten verdeckt, wenn man in Gambit überfällt oder im Brunnen des Glanzes steht und durch das Zielfernrohr anvisiert.
  • „Le Monarque“-Schaden über Zeit: Le Monarque verursacht Giftschaden nur inkonsistent, wenn man auf lange Entfernungen schießt.
  • Le Monarque in der Exotischen-Sammlung: Le Monarque erscheint in der Kinetikwaffensammlung anstatt der Energiewaffensammlung.
  • „Langer Schatten“-Zielfernrohr: Die relevanten Zielfernrohre bei Langer Schatten markieren keine Feinde.
  • Der Gipfel: Der Gipfel kann nicht den Schnellzugriff-Riemen-Mod benutzen.
  • Sternenkarte-Truhenfinder: Die Sternenkarte-Hülle findet keine Truhen in der Träumenden Stadt.
  • Strykers Verlässlichkeit: Manche Perks werden auf Strykers Verlässlichkeit nicht aktiviert, wenn es vollständig zum Meisterwerk gemacht wurde.
Mehr zum Thema
So macht Euch Destiny 2 in wenigen Stunden bereit für die neuen DLC-Inhalte
number-of-comments