Post banner
Meinung
Mar. 04, 2019 | 08:13 Uhr

Während andere Klassen und Super-Fähigkeiten in Destiny 2 zum Teil fantastische Buffs erfahren haben, ist die einzige Super-Super des Warlocks, die Nova Warp, in Grund und Boden gestampft worden. Wie konnte das passieren?

Wie stark war die Nova Warp vor dem Update 2.1.4 wirklich? Die mit Forsaken eingeführte Super des Leereläufers besticht nicht nur durch ihr fantastisches „neutrales Spiel“ (oder auch neutral game – wie effektiv sind die Fähigkeiten im normalen Spiel ohne Einsatz der Super), schließlich kann der Nova-Warp-Warlock seine Granate in eine Hand-Supernova umwandeln und regeneriert bei Fähigkeiten-Kills Leben.

Wem das immer noch nicht reicht, der wird an der erhöhten Nahkampf-Reichweite seine Freude haben. Doch auch die Super-Fähigkeit selbst war sehr stark, zumindest wenn man im Schmelztiegel unterwegs war. Im PvE wurde die Super hauptsächlich dazu genutzt, größere Gegnerhorden auszuschalten. Für dicke Bosse selbst war die Nova Warp schon immer eher ungeeignet.

destiny-2-pvp-titel

Nova Warp war im Schmelztiegel ein echter Killer: Eine Super-Fähigkeit, die gefühlt Minuten andauert, bei Kills Leben zurückgibt und sogar durch Wände geht? Klar, warum nicht? Selbst wenn alle Team-Mitglieder den Warlock unter Beschuss genommen haben, die erhöhte Rüstung und die Lebens-Regeneration haben aus dieser Super-Fähigkeit ein echtes Monster gemacht.

Wer die Nova Warp wirklich sinnvoll kontern wollte, hatte zwei Optionen: Weglaufen oder einen Jäger mit Klingenfeuer spielen. Mit anderen Super-Attacken brauchte man es gar nicht erst zu versuchen. Selbst ein Titan mit dem Code der Rakete konnte mit einem Schlag aus seiner Superman-Animation geholt werden.

destiny-2-nova-warp-2

Mit dem Update 2.1.4 wollte Bungie die Super neu ausbalancieren. Leider ist das grandios in die Hose gegangen.

So wollte Bungie die Nova Warp anpassen: Im TWAB-Blog vom 11. Januar ging Bungie genauer auf die Änderungen ein, die die Spieler mit dem Update 2.1.4 erwarten können. Ein erster Vorgeschmack auf die Änderungen an der Nova Warp wurde begleitet mit den Worten

Die obengenannten Nova-Warp-Änderungen sind klein, aber wir glauben, dass sie zusammengenommen die Sache auf die richtige Stufe bringen – eine Stufe, die den Supers entspricht, die wir aufgedreht haben.

destiny-2-nova-warp

Es soll sich also um „kleine“ Änderungen handeln, die die Nova Warp vergleichbar machen sollen mit den Super-Attacken, die nun einen Buff erfahren haben. In den Patch Notes offenbarte sich schließlich das gesamte Ausmaß des Warlock-Dramas:

  • Nova-Warp-Super
      • Während des Aufladens bewegt man sich etwas langsamer
      • Aufladen verbraucht mehr Energie
          • Anfängliche Aufladungskosten (jedes Mal, wenn man die Super auslöst) um 60 % erhöht
          • Kosten für anhaltenden Abzug (Halten) um 60 % erhöht
      • Dauer um 6,8 Sekunden reduziert
      • Schadensresistenz der Super von 56 % auf 54 % reduziert
      • Schaden gegen Hüter um 27 % reduziert

Was bedeuten diese Nerfs in der Konsequenz? Nicht nur wurde die Dauer der Super um 7 Sekunden reduziert, auch die Aufladungskosten wurden massiv erhöht. Daneben wurde auch die Bewegungsgeschwindigkeit verringert.

destiny-2-warlock-super

Die neue beste Super des Warlocks? Das Kame-Hame-Ha

Wer die Super im Schmelztiegel ausprobiert, wird feststellen, dass die Gegner nicht nur relativ problemlos davonlaufen können, der Warlock verbraucht durch den Teleport auch noch zu viel Super-Energie. Dies führt dazu, dass die Super im schlimmsten Fall nur noch zwei- oder dreimal ausgelöst werden kann, bevor die Zeit abgelaufen ist. Die Effektivität der Super wurde demnach im besten Fall halbiert.

Zu allem Überfluss hat Bungie mit dem Update 2.1.4 fast jede Super gebufft, was den Nerf der Nova Warp noch gravierender erscheinen lässt. So haben speziell der Revolverheld-Jäger und der Stürmer-Titan fantastische Buffs spendiert bekommen.

destiny-2-kampf-hüter-pvp

Da die Nova Warp schon vor dem Nerf im PvE kaum eine Rolle gespielt hat, dürfte sie mittlerweile niemand mehr benutzen. Das neutrale Spiel ist nach wie vor stark, die Super hingegen nutzlos.

Das sagen die Hüter zu den Nerfs: In der Community werden die Stimmen lauter, die eine Überarbeitung der Nova Warp fordern. Während der Schadensabzug und die verringerte Rüstung für „gut“ befunden werden, sollte die Bewegungsverringerung aufgehoben sowie die Aufladungskosten reduziert werden.

destiny 2 kriegsgeist ikelos hunter titan

Wurde deutlich verbessert: Der Revolverheld

Dies würde dafür sorgen, dass die Nova Warp nach wie vor eine Alternative im Schmelztiegel wäre. Für den Kampf gegen Aliens hingegen müsste der Talentbaum komplett separat balanciert werden, ein Drahtseilakt, mit dem sich Bungie erfahrungsgemäß schwertut.

Bis dahin hätte der Nerf der Nova Warp ohne Zweifel einen Platz in unserer Hit-List der schlimmsten Nerfs aller Zeiten verdient.

Was haltet Ihr von den Änderungen an der Nova Warp? Waren sie gerechtfertigt?

number-of-comments