Post banner
Meinung
Jan. 17, 2019 | 18:22 Uhr

Bei Destiny 2 bleibt im Rahmen der Season 5 nur noch wenig an neuem Content. Doch mit der simplen Ausweitung eines bereits vorhandenen Features könnte Bungie zahlreichen Hütern bis zum Launch der nächsten Inhalte etwas zu tun geben, meint unser Autor Sven.

Das bleibt für die Hüter bis März zu tun: Die Season 5 ist zwar erst zur Hälfte rum, hat aber mittlerweile fast ihr gesamtes Pulver verschossen. Wirklich viele neue Inhalte wird es bis zur Saison des Vagabunden, die Anfang März starten soll, nicht mehr geben.

Nachdem nun vor kurzem die vierte und letzte Schmiede der Schwarzen Waffenkammer, Bergusia, freigeschaltet wurde, bleibt für Besitzer des Annual Pass noch die Quest „Die Verlockung“. Diese soll am 29. Januar starten und die Hüter zur exotischen Handfeuerwaffe „Das letzte Wort“ führen.

Zudem wird für alle Spieler im Februar die Scharlach-Woche stattfinden. Dabei handelt es sich um Feierlichkeiten zum Valentinstag im Destiny-Universum. Für Hüter ohne den Jahrespass für Forsaken ist das der einzige verbleibende Inhalt bis März.

Es droht eine Content-Dürre, eine Zeit ohne neue Inhalte.D2_Forsaken_Gamescom_Gear_07

Womit sollen sich die Hüter bis zu den neuen Inhalten beschäftigen? Viele Spieler fragen sich, womit man der Rest der Season 5 verbringen sollen. Mehr als die bisher bekannten Inhalte zu spielen, wird wohl nicht drin sein.

Bungie hat zwar bestätigt, an den bisher geplanten Inhalten für 2019 festzuhalten, doch nach der Trennung von Activision wird das Studio genug damit zu tun haben, diese Pläne einzuhalten. Große Überraschungen werden deshalb nicht erwartet.

Doch es gibt bereits ein Feature im Spiel, das den Hütern etwas zu tun geben könnte, bis neue Inhalte eintreffen – sofern es ausgeweitet wird. Die exotischen Meisterwerk-Katalysatoren.destiny 2 eintausend stimmen

So könnten die Meisterwerk-Katalysatoren fehlenden Content kompensieren: Durch Meisterwerk-Katalysatoren kann man seit der Kriegsgeist-Erweiterung eine Vielzahl exotischer Waffen zum Meisterwerk machen und dadurch teils enorm aufwerten.

Bei manchen Schießeisen werden die Stats verbessert, andere wiederum erhalten gar zusätzliche Perks. Einige der besten Waffen in Destiny 2 werden so noch stärker.

Die Jagd nach diesen Katalysatoren, die es aus unterschiedlichen Quellen gibt, sowie deren Aufleveln gehörte zu den beliebtesten Nebenbeschäftigungen zahlreicher Hüter. Wenn man mit dem jeweils aktuellen Content durch war, haben sich viele auf die Katalysatoren fokussiert.D2_Forsaken_Gamescom_Gear_05

Das könnte sich Destiny 2 auch jetzt wieder zunutze machen. Denn bei Destiny 2 können bisher noch nicht alle Waffen zum Meisterwerk gemacht werden. Aktuell besteht das exotische Arsenal in Destiny 2 aus insgesamt 48 Waffen, doch nur für 26 kann bereits ein entsprechender Katalysator gefunden werden.

22 Schießeisen, darunter das komplette exotische Forsaken-Aufgebot und das „Schwarze Waffenkammer“-Arsenal sowie 4 Jahr-1-Waffen müssen derzeit ohne Meisterwerk-Katalysatoren auskommen. Dabei waren weitere Catalysts durchaus angedacht. Eigentlich sollte jede exotische Waffe einen bekommen, so Bungie bei der Einführung dieses Features.

Das Studio hätte also eine vergleichsweise einfache Möglichkeit, mit der Ausweitung dieses Features die Hüter zumindest in Teilen bei Laune zu halten. Das sollte nicht all zu viele Ressourcen verschlingen, zumal einige Katalysatoren bereits fertig sind. Schon im vergangenen Sommer wurden entsprechende Einträge für die fehlenden Jahr-1-Waffen in den Datenbanken gefundenD2_Forsaken_Gear_PS4_07

So könnten die Macher von Destiny 2 so manch einen Spieler bis zum Eintreffen von neuem „richtigen“ Content beschäftigen – und möglicherweise auch darüber hinaus. Fans haben auf reddit und in anderen Foren haben genau das bereits seit längerer Zeit gefordert.

Auch ich selbst habe die Jagd nach den Cats geliebt und mich erst kürzlich wieder dabei ertappt, wie ich trotz ausstehender Aufgaben in der Schwarzen Waffenkammer voller Elan meine Katalysatoren für die Polaris-Lanze und Graviton-Lanze weitergelevelt habe.

Das war eine für mich willkommene Abwechslung von der sonstigen wöchentlichen Destiny-Routine und ich würde mich wirklich über weitere Katalysatoren für die übrigen Waffen freuen. Mich persönlich würden neue Katalysatoren definitiv einige Zeit beschäftigen, auch wenn sie selbst keinen wirklich neuen Content bieten.

Was denkt Ihr? Könnten weitere exotische Meisterwerk-Katalysatoren fehlenden Content in Destiny 2 zumindest in Teilen kompensieren, wenn die neuen Inhalte aus Season 5 „aufgebraucht“ sind? Oder lässt Euch dieses Feature komplett kalt?

von Sven
number-of-comments