Post banner
Featured
Aug. 13, 2018 | 10:53 Uhr

Mit dem Update 2.0.0 für Destiny 2 werden die IKELOS Power-Waffen auf Solarschaden umgestellt. Ein anderes Element wird bei diesen Waffen nicht möglich sein. Bungie erklärte nun, warum. 

Zwei starke Waffen werden im Zuge der Änderungen am Waffen- und Mod-System von Destiny 2 bald etwas beschnitten. Dort lässt Bungie keine freie Wahl des Elementarschadens zu. Das Studio erklärte nun, warum.Destiny 2 traktorkanone xxl

Bungie will das Traktorkanonen-Stacking reduzieren

IKELOS Power-Waffen nur mit Solar-Schaden: Die IKELOS_SF_v1.0.1 Schrotflinte und das IKELOS_SSG_v1.0.1 Scharfschützengewehr werden am 28. August mit Patch 2.0.0, dem Preload für Forsaken, etwas entmachtet.

Zwar gibt es keinen richtigen Nerf für die beiden IKELOS Power-Waffen, doch sie werden in Ihrer Effektivität und Flexibilität beschnitten. Für beide Waffen wird nämlich der Elementarschaden auf Solar festgesetzt – unabhängig von dem bisher aktiven Element. Ab dem 28. August werden keine anderen Schadensarten mehr möglich sein.Destiny 2 Forsaken IKELOS Shotgun

Zahlreiche Spieler fragten sich: Warum? Darauf lieferte Bungie per Twitter eine offizielle Antwort. Indem man diese beiden mächtigen Waffen auf Solar-Schaden beschränkt, soll das sogenannte Tractror-Cannon-Stacking reduziert werden. Die Änderung erfolgt seitens Bungie also aus Balance-Gründen.

Was ist das Traktorkanonen-Stacking? Dabei handelt es sich um eine Methode, die die Hüter nutzen, um Bosse unterschiedlicher Aktivitäten in Sekunden regelrecht zum Schmelzen zu bringen.

Seit ihrer Überarbeitung kann die Traktorkanone nicht nur gut Schaden auf kurze Distanz austeilen und Fähigkeiten unterdrücken – sie erhöht auch den ausgehenden Schaden aus allen Leere-Quellen für einen Zeitraum von 10 Sekunden.

Die IKELOS Power-Waffen erfreuten sich als Leere-Ausführung in der Kombination mit der Traktorkanone großer Beliebtheit – ganz besonders die Schrotflinte mit ihrem eigenen zusätzlichen Schadens-Buff nach einem Nahkampf-Treffer.

Diese Combo zwang zahlreiche Bosse in Sekunden in die Knie und verdrängte viele weitere Waffen-Optionen in den Hintergrund. Der Schadens-Output wurde durch das Stapeln der Buff-Effekte und durch die gleichzeitige Leere-Ausrichtung der Waffen enorm erhöht.Destiny 2 IKELOS Sniper

Zu früh gefreut: Zahlreiche Hüter hatten sich bereits noch mehr als zuvor auf die Kombination aus Traktorkanone und vor allem der IKELOS Schrotflinte gefreut. Schließlich werden ab dem 28. August sowohl die Sniper als auch die Shotgun nicht länger im Power-Slot geführt und können somit auch gleichzeitig neben der Traktorkanone ausgerüstet werden. Diese Option hat Bungie nun jedoch entkräftet, indem man die Möglichkeit des Leere-Schadens bei diesen Waffen gänzlich streicht.

Übrigens: Neben diesem Einschnitt muss die IKELOS Sniper wohl auch einen richtigen Nerf über sich ergehen lassen. Denn ihr charakteristischer Perk Atemkontrolle wird offenbar abgeschwächt und funktioniert ab Forsaken anders als bisher.

Was haltet Ihr von dieser Entscheidung Bungies? Kommt das in Euren Augen im Prinzip einem Nerf gleich? Oder ist das eine nachvollziehbare und nötige Änderung, mit der Ihr leben könnt?

von Sven
number-of-comments