Post banner
News
Feb. 21, 2019 | 08:00 Uhr

Wie versprochen sorgt Bungie in Destiny 2 für Transparenz rund um das Everversum und legt die Chancen auf Glanz-Engramm-Prämien offen.

So will Bungie den Ingame-Shop transparenter gestalten: Im Rahmen zahlreicher Überarbeitungen und Verbesserungen an dem einst verteufelten Ingame-Shop hatte Bungie im Sommer 2018 versprochen, den Spielern tiefere Einblicke in die Daten des Everversums zu gewähren.

So wollte man sich weiter von Glücksspiel-Vorwürfen und weiteren kontroversen Elementen der Loot-Boxen distanzieren, mit denen zahlreiche Studios und Publisher zu kämpfen hatten.

Dabei versicherte man den Hütern, unter anderem die Wahrscheinlichkeiten auf Glanz-Engramm-Prämien offenzulegen oder ihre persönliche Kauf-Historie auf Bungie.net einsehen zu können. Mittlerweile hat man diese Versprechen umgesetzt und entsprechende Zahlen veröffentlicht.

Eververse-Destiny

Was sind überhaupt Glanz-Engramme? Dabei handelt es sich im Prinzip um eine Art von Loot-Boxen. Sie lassen sich durch Spielen verdienen, können aber auch im Everversum gegen Echtgeld erworben werden.

Sie umfassen einen breiten Pool an kosmetische Items wie unter anderem Geist-Hüllen, Sparrows, Schiffe, Ornamente für Waffen und Rüstungen sowie Emotes.

Drop-Chancen aus der Prisma-Matrix

Das ist die Prisma-Matrix: Die Prisma-Matrix ist ein Feature des Everversums, das den Spielern mehr Kontrolle darüber verleihen soll, bestimmte Everversum-Gegenstände gezielt zu erwerben.

Jede Woche gibt es dabei einen vorhersehbareren Pfad zu einem beschränkten Loot-Pool aus verschiedenen Items. Ein Item daraus kann man sich frei erspielen, andere Items kann man sich über kaufpflichtige Aktivierungen holen.

Destiny 2 Prisma Matrix

Hat mein ein Item aus dem Pool bereits erworben oder erhalten , wird es in der Liste abgehakt und kann nicht mehr gezogen werden. So wird der Loot-Pool immer kleiner, die Chance auf ein Wunsch-Item entsprechend größer.

Die Chance auf Items aus der Prisma-Matrix ist dabei für alle Gegenstände gleich und erhöht sich mit kleiner werdendem Loot-Pool gleichermaßen für alle Prämien. So hat man bei 10 fehlenden Items eine Chance von 10% und bei 3 Items eine Chance von 33,3% auf die einzelnen Prämien.

Items aus Glanz-Engrammen

Drop-Chancen aus Glanz-Engrammen: Beim Öffnen von Glanz-Engrammen wie dem Brand-Engramm aus Season 5 erhält man einen Gegenstand aus den folgenden drei Listen:

  • Deko-Gegenstände
  • Verbrauchsgegenstände
  • Beutezüge

Items aus diesen Listen sind in verschiedene Kategorien wie Accessoires gegliedert, die wiederum mehrere Gegenstandstypen wie Geister oder Sparrows enthalten können.

Die seltensten Items sind dabei exotische Accessoires wie Geister, Schiffe oder Sparrows. Diese gibt es mit einer Wahrscheinlichkeit von 2%. Auch Geist-Projektionen oder Gesten gehören mit 2% und 3% zu den seltensten Items aus dem Everversum-Loot-Pool.

Am häufigsten zieht hat man die Chance auf legendäre Geister, Schiffe und Sparrows. Diese droppen mit einer Wahrscheinlichkeit von jeweils 12%. Was viele Fans nicht vermutet hätten: Teile der Rüstungs-Sets aus dem Everversum haben mit 16% eine der höchsten Drop-Chancen.

Nur auf Shader mit 75% und auf Teleport-Effekte mit 20% habt Ihr höhere Wahrscheinlichkeiten.

Die einzelnen Zahlen könnt Ihr dieser Übersicht entnehmen:

d2 everversum drop-chancen
Aktuelle Drop-Rate für Glanz-Engramme (Quelle: Bungie)

Dabei ist ein Knockout-System und ein Duplikat-Schutz aktiv. Erhält man einen Gegenstand mit einem Konto-Knockout-Modifikator, ob nun durch Kauf oder durch einen Drop, so wird dieses Item für das jeweilige Konto von der Liste potentieller Prämien entfernt.

Zudem gibt es eine ansteigende Wahrscheinlichkeit für bestimmte Gegenstände. Jedes Mal, wenn eine Prämie aus der Liste potentieller kosmetischer Prämien oder Verbrauchs-Items nicht droppt, erhöht sich die Chance auf diese Prämie in zukünftigen Drops. Erhält man die Prämie, verringert sich die zuvor erhöhte Chance wieder.

Drop-Chancen aus Event-Engrammen: Bei Event-Engrammen – wie beispielsweise während der Scharlach-Woche – sind die Chancen auf die einzelnen Item-Kategorien erhöht, und das bei einem kleineren Loot-Pool. Die Chance, alle Event-spezifischen Gegenstände abzugreifen, ist in Verbindung mit dem Knockout-System also um einiges höher.

d2 everversum chancen scharlach
Dropraten für die Schrlach-Woche 2019 (Quelle: Bungie)

Durch dieses Ausschluss-System erhält man im Rahmen des Events erst dann Duplikate, wenn man alle Eventprämien (mit Ausnahme von Verbrauchsgegenständen) erhalten hat.

Wichtig dabei: Die Werte können von Event zu Event variieren und sind nicht in Stein gemeißelt. Doch Änderungen werden rechtzeitig auf der entsprechenden Homepage kommuniziert.

Mehr zum Thema
Was Ihr in Destiny 2 noch erledigen solltet, bevor Season 5 endet
von Sven
number-of-comments