Post banner
Featured
Feb. 20, 2019 | 18:12 Uhr

Die offiziellen Patch-Notes vom Day-One-Patch in Anthem wurden veröffentlicht. Die Liste der Fixes ist noch länger, als wir bisher angenommen hatten.

Was ist der Day-One-Patch? Anthem hat derzeit noch mit vielen Bugs und Problemen zu kämpfen. Direkt zum Release, am 22. Februar, wird ein großer Patch veröffentlicht, der viele Probleme fixen soll.

Darum gibt es mehr Fixes als gedacht: Auf Reddit tauchte bereits gestern (19. Februar) eine Liste mit Fixes für Anthem auf. Bei diesen handelte es sich jedoch nicht um die kompletten Patch-Notes.

Die vollständigen Patch-Notes wurden nun erneut auf Reddit gepostet. Diese Liste ist mehr als doppelt so lang, wie die alte, die bereits veröffentlicht wurde.

Zum Vergleich: Etwa 160 Notitzen umfassen die Patch-Notes. In der alten Liste waren es etwa 70 Notizen.

Wir haben bereits ein 17 Highlights aus dem Day-One-Patch von Anthem zusammengefasst, die auch immer noch als Highlights gelten.

Mehr zum Thema
Day One Patch für Anthem ist schon live – Das sagen die Spieler

Was sticht aus den Patch-Notes hervor?

Im folgenden fassen wir zusammen, was uns besonders an den Patch-Notes aufgefallen ist.

Ladezeiten

In den Patch-Notes heißt es erneut:

  • Die Ladezeiten wurden verbessert
  • Viele „unendliche Ladebildschirme“ wurden behoben

Hier gehen die Patch-Notes nicht weiter darauf ein, wie diese Probleme genau behoben werden. Es heißt lediglich, dass die „Ladezeiten verbessert“ werden.

Anthem-Pilot

Mehr Details zur Ausrüstung und Waffen

In der letzten Liste wurde dieser Punkt nur leicht angeschnitten. In den eigentlichen Patch-Notes gehen die Entwickler im Detail darauf ein, was an der Ausrüstung angepasst wird. Hier geht es um Zahlen und allgemeine Anpassungen.

Hier ein Auszug:

  • Javelin-spezifische Ausrüstung und/oder Waffen können nicht mehr für Javelin verwendet werden, für die sie nicht bestimmt ist.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem unter bestimmten Umständen Meisterwerk-Komponenten keine Beschriftungen hatten.
  • „Deadeye“ hat die Munition um 10 -> 20 erhöht.
  • „Cloudburst“ verursacht erhöhten Schaden 16.3 -> 21

Colossus-Anpassung ist besonders beliebt

Bei den Javelin-Anpassungen freuen sich die meisten über den folgenden Satz: „Der Colossus kann nun gleichzeitig sein Schild benutzen und andere Javelins wiederbeleben“

Colossus

Die UI wird großflächig überarbeitet

Über die Nutzeroberfläche gibt es noch viel Kritik. Sie ist sperrig und undeutlich. Hieran möchte BioWare wohl stärker arbeiten. Ein Auszug:

  • Der Squad-Bildschirm zeigt nun die korrekten Informationen für jeden Spieler an.
  • Es wurde eine Option hinzugefügt, um das Squad-HUD auszublenden.
  • Der Rand des Kompasses pulsiert nun, um feindliche Positionen anzuzeigen.
  • In Fort Tarsis wurde eine Benachrichtigung hinzugefügt, wenn der Tresor eines Spielers die Obergrenze von 250 Gegenständen erreicht.
  • Die Symbole „Primer“ und „Detonator“ wurden allen Interceptor-Skills hinzugefügt.

Einige Bugs und generelle Probleme überarbeitet

Anthem steckte im Early Access noch voller Kinderkrankheiten. Das Spiel bricht in bestimmten Situation zusammen oder man bleibt mit dem Charakter irgendwo stecken.

Hier scheint mit dem Day-One-Patch viel gefixt worden zu sein.

Was ist mit dem lästigen Soundbug?

Soundbug anscheinend nicht gefixt: Besonders ärgerlich ist noch ein Bug, bei dem die Spieler den Ton komplett verlieren. Laut BioWare wäre dieser schwierig zu reproduzieren und deshalb auch schwer zu fixen. Über den Soundbug steht nichts in den Patch-Notes.

Was die Spieler über den Day-One-Patch sagen, haben wie hier für Euch.

Mehr zum Thema
BioWare hat die schlimmste Quest von Anthem schon verbessert

Live-Stream soll mehr Aufklärung bringen: In einem Live-Stream wird der Lead Producer Ben Irving über die Probleme und Anpassungen in Anthem reden. Hier erfahren wir sicher noch mehr über die Lösungen, die BioWare präsentieren möchte. Wir bei MeinMMO halten Euch auf dem Laufenden, sobald wir mehr wissen.

Der Stream ist heute (Mittwoch), am 20. Februar, um 22:00 Uhr abends.

Update 21. Februar: Der Stream ist mittlerweile vorbei. Die Entwickler sprachen über die Zukunft von Anthem und erklärten, wie sie mehr Langzeitmotivation in das Spiel bringen möchte.

Der Day-One-Patch kommt zusammen mit dem Release von Anthem: Der Launch von Anthem ist am 22. Februar. Dann dürfen auch PS4-Spieler zum ersten Mal die Hand an Anthem legen. Hier findet Ihr alle Details:

Mehr zum Thema
Alles zum PS4-Release von Anthem: Preload, Start-Zeit, erste Tests
number-of-comments