Post banner
Featured
Jan. 17, 2019 | 08:40 Uhr

Call of Duty: Black Ops 4 hat kürzlich ein neues Update erhalten. Mit dabei war ein neues Icon, das nun Teile der Community in Aufregung versetzt.

Was ist passiert? Das neue Update 1.11 für Black Ops 4 brachte unter anderem Änderungen für den Battle-Royale-Modus Blackout, startete ein neues Zombie-Event und erneuerte die Playlists im traditionellen Multiplayer.

Der Patch fügte zudem zwei neue Multiplayer-Karten, die aktuell nur über den Black Ops Pass erhältlich sind, zu der regulären Map-Rotation im Multiplayer hinzu. In der Praxis bedeutet das für die Spieler: Sobald diese Karten an der Reihe sind, werden alle Spieler ohne Season Pass aus der Lobby gekickt.

cod blops lobby icon

Quelle: Reddit User CarolinaFiasco

Was hat es mit dem Icon auf sich? Im gleichen Zuge haben die Entwickler von Treyarch ein neues Icon eingebaut – ein gelbes Warndreieck. Damit werden in den Multiplayer-Lobbys fortan alle Spieler gekennzeichnet, die den Season Pass nicht besitzen.

Zwar ist die Idee, DLC-Besitzer in Multiplayer-Lobbys zu highlighten, nicht unbedingt neu, doch zahlreiche Black Ops 4 Spieler sehen dahinter eher ein psychologisches Element. Durch das Icon würde der Eindruck entstehen, als würden alle ohne den Black Ops Pass etwas enorm wichtiges verpassen und nicht nur optionalen Content.

So reagieren die Fans: Das Subreddit von Black Ops 4 ist aktuell voll von Beiträgen und Kommentaren zu diesem Thema. Viele ärgern sich über dieses neue Feature. Zum einen würde es visuell einfach nur nerven, zum anderen würden diese „Shaming Markers“ unterbewusst Druck erzeugen, sich den Season Pass zuzulegen.Call-of-Duty-Black-Ops-4-Titel

Es finden sich zahlreiche Threads, wo die Spieler aufgefordert werden, dieser „Taktik“ nicht nachzugeben und sich den Pass nicht deswegen zu holen. Einer dieser Threads kommt mittlerweile auf fast 100.000 Upvotes.

Doch die Fans reagieren nicht nur erzürnt. Die viele machen sich auch einen Spaß daraus und zeigen auf witzige Art und Weise, dass der Black Ops Pass unter Spielern offenbar unbeliebter ist, als es so manch einer vermutet hätte. So gibt es unzählige Screenshots aus Lobbys, wo deutlich zu sehen ist, dass der überwiegende Teil der Spieler dort keinen Black Ops Pass besitzt.

Zwar ist das kein wirklich aufschlussreicher Indikator dafür, wie viele Spieler sich tatsächlich den Season Pass gekauft haben, doch die Bilder haben eine große Wirkung und finden viel Zuspruch. Denn laut Aussagen zahlreicher Spieler entsteht so oftmals der Eindruck, als hätten sich gefühlt 80-90% den Pass nicht geholt. Mit diesem Feature würde Treyarch sich selbst nicht unbedingt einen Gefallen tun.blops4-recon

So reagieren die Entwickler: Die Icons wurden mittlerweile aus dem Spiel entfernt. Treyarch selbst beteuert, dass es sich dabei um einen Bug gehandelt hat.

Doch selbst, wenn tatsächlich ein Bug Schuld an den „Shaming Markers“ trägt, einen Gefallen hat sich Treyarch damit definitiv nicht getan. Spieler regen sich immer noch darüber auf. Auch die Witze darüber wollen momentan einfach nicht abreißen.

von Sven
number-of-comments