Post banner
News
Feb. 22, 2019 | 15:12 Uhr

Fans sind bei Call of Duty: Black Ops 4 Blackout auf ein cooles Easter Egg gestoßen. Im Battle Royale ist es nun möglich, eine alte Kultwaffe aus dem Zombie-Modus von Black Ops 2 zu spielen.

Was ist passiert? Wenige Tage nach dem Start der neuen Operation Grand Heist sind Spieler auf ein Geheimnis gestoßen, wodurch das Waffenarsenal in Blackout um eine neue alte Kult-Waffe erweitert wird.

Im neuen Gebiet Ghost Town haben die Fans eine Möglichkeit entdeckt, die ikonische Ray Gun Mark II auszurüsten und mit diesem Space Blaster auf Jagd nach anderen Spielern zu gehen.

blops ghost town burried

Was ist die Ray Gun Mark II? Die Ray Gun Mark II ist eine bei Fans sehr beliebte Waffe – ursprünglich aus dem Zombie-Modus von Black Ops 2. Sie stammt laut Beschreibung aus einer anderen Zeit und aus einem anderen Universum.

Nun haben die Entwickler dieses Kult-Objekt auch bei Black Ops 4 zurückgebracht.

blops ray gun mark 2

Bei der Version in Blackout handelt es sich im Prinzip bis auf kleinere optische Unterschiede um die gleiche Waffe wie in den Vorgängern der Serie. Sie verschießt Salven aus 3 Energie-Projektilen und verfügt im Battle Royale über 60 Schuss.

So bekommt Ihr die Waffe: Um die Waffe zu erhalten, müsst Ihr in das neue Gebiet Ghost Town im Süd-Osten der Karte. Dort müsst Ihr Euch in den unterirdischen Part der Map begeben, der auf der Zombie-Karte Burried (Begraben) basiert. Genau auf dieser Karte kam die Ray Gun Mark II bei Black Ops 2 erstmals ins Spiel.

Jetzt müsst Ihr zunächst eine Wurf-Axt finden und euch damit in die Bar begeben. Diese ist kaum zu übersehen. Dort seht Ihr auf einer der Wände eine Dart-Zielscheibe. Stellt Euch auf die weiße Linie auf dem Boden vor der Scheibe. Nun müsst ihr sie mit der Axt ins Schwarze treffen.

Ist das geschafft, wird wie auch auf der ursprünglichen Burried-Karte ein Klavier-Stück gespielt. Nun müsst Ihr Arthurs Gefängnisszelle aufsuchen, die sich am anderen Ende des unterirdischen Dorfes befindet. Denn durch den Axt-Treffer öffnet sich dort die Zellentür.

Betretet die Zelle und interagiert mit dem Fragezeichen, das an der Wand aufgemalt ist. Dann erscheint die Waffe, die Ihr dann auch aufnehmen könnt.

Weitere visuelle Hilfe erhaltet Ihr in diesem Video vonMrDalekJD:

So reagieren die Fans: Als die ersten Meldungen über den Fund der ikonischen Waffe reinkamen, haben die meisten es für einen Scherz oder Clickbait gehalten. Doch als klar wurde, dass die Meldung stimmt, kamen bei vielen Fans Nostalgie und Freude auf.

Besonders bei langjährigen Black-Ops- und Zombies-Fans kommt dieses Easter Egg richtig gut an. Zahlreiche Spieler freuen sich über dieses coole Feature und erfreuen sich aktuell an der neuen Spezial-Waffe im Battle-Royale-Modus.

Nun wird allerdings zunehmend von Treyarch gefordert, diese Kult-Waffe auch für den Zombies-Modus in Black Ops 4 zu bringen. Viele betonen, dass sie keine Ruhe geben werden, bis die Ray Gun Mark II ihren Weg auch in beliebten Coop-Modus gefunden hat. Ob und wann das allerdings passieren wird, ist aktuell unklar.

Mehr zum Thema
Black Ops 4: Treyarch wehrt sich gegen Lügen-Vorwürfe bei Loot-Boxen

Was haltet Ihr von diesem Easter Egg? Konntet Ihr die neue Waffe bereits ausprobieren?

von Sven
number-of-comments