Post banner
News
Oct. 05, 2018 | 12:18 Uhr

Treyarch hat bekannt gegeben, welche Fahrzeuge Ihr im Battle-Royale-Modus Blackout von Call of Duty 4: Black Ops 4 nutzen dürft. Doch nicht alle Fans sind begeistert.

In Call of Duty kommen Fahrzeuge eher selten zum Einsatz – ab und an mal in speziellen Missionen. Der Call-of-Duty-Black-Ops-4-Battle-Royale jedoch bietet Euch eine Reihe von Fahrzeugen, die in den Schlachten wichtig werden könnten. Doch einige Fans hätten sich lieber etwas anderes gewünscht.

Call of duty black ops 4 specialists 1

Die Fahrzeuge bei Call of Duty: Black Ops 4 Blackout

Diese Fahrzeuge könnt Ihr einsetzen: In Blackout stehen Euch sowohl Landfahrzeuge als auch ein Helikopter und ein Boot zur Verfügung.

Land:

  • Cargo Truck – Bietet Platz für einen Fahrer und bis zu vier Passagiere
  • ATV – Ein Fahrer und ein Passagier können dieses Fahrzeug nutzen

Sea:

  • Zodiac Inflatable Boat für einen Pilot und bis zu drei Passagiere

Air:

  • Little Bird Helicopter – Das Luftfahrzeug hat Platz für einen Piloten und bis zu vier Passagiere

Call of duty black ops 4 Beta 1

Spieler haben sich etwas anderes gewünscht: Auch, wenn die Reaktionen auf die angekündigten Fahrzeuge auf Reddit bisher größtenteils ausgeglichen aufgenommen werden, gibt es durchaus auch negative Reaktionen.

Diese richten sich aber nicht gegen die Fahrzeuge an sich, sondern viele sind enttäuscht darüber, dass die aus Black Ops 2 bekannten Jet-Wings offenbar nicht mit dabei sind. Die Jet Wings haben es den Spielern ermöglicht, schneller auf ein Schlachtfeld zu gelangen. In Call of Duty: Black Ops 4 Blackout sollen hierfür anscheinend nur Fallschirme benutzt werden.

Die kommende Call-of-Duty-Blackout-Beta wird zeigen, wie sich die Fahrzeuge in die Battle-Royale-Gefechte einfügen und ob man die Jet Wings wirklich vermisst.

number-of-comments