Post banner
News
Apr. 22, 2019 | 15:00 Uhr

Eigentlich sollte City of Heroes schon seit 2012 abgeschaltet sein. Nachdem aber bekannt wurde, dass sich City of Heroes auf inoffiziellen, privaten Servern weiterspielen ließ, hat sich um diese Privatserver viel getan.

Das war der Stand bisher: Mitte April 2019 wurde bekannt, dass City of Heroes bereits 6 Jahre lang nach der offiziellen Abschaltung der Server von privater Hand weiterbetrieben wurde. Der entsprechende Server heißt SCORE und kann nur per Einladung betreten werden.

SCORE bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit, alte Charaktere aus dem ursprünglichen City of Heroes wiederherstellen zu lassen, damit die Fans einfach da weitermachen können, wo sie aufgehört hatten.

Das erzeugte einen Aufschrei in der Community, denn viele Spiele, die nicht eingeladen wurden, fühlten sich übergangen. Sie dachten, dass die Community zusammenhalten würde und waren enttäuscht, dass sie von SCORE nichts wussten.

CIty of Heroes mehrere HElden posieren

Bildquelle: cityofheroes.ca

Das ist nun passiert: Einer von dem SCORE-Betreiber Leandro Pardini unabhängig agierende Gruppe an Fans, hat nun ebenfalls Zugang zum Quellcode vom Privatserver von City of Heroes erhalten.

Die genauen Umstände, wie das ablief, sind nicht ganz klar. Wie MassivelyOP berichtet, wurde der Code auf einem Discord-Server hochgeladen und verbreitete sich dann. Der Code enthält jedoch nicht das vollständige Spiel. Er muss noch ausgebaut werden, um zu funktionieren.

City of Heroes Superhelden
Bildquelle: cityofheroes.ca

Mittlerweile hat die Truppe aus dem Code bereits einen Testserver erstellt und laut MassivelyOP haben sich in wenigen Tagen schon über 8000 Spieler dafür registriert. Aktuell kann der Server aber nur 2500 Spieler gleichzeitig unterstützen.

Während es bei SCORE möglich war, seinen alten Charakter wiederherzustellen, geht das aber in Zukunft bei dem neuen Projekt wohl nicht. Das machte eines der Mitglieder des Teams über Discord bekannt. Ob SCORE selbst weiterlaufen wird, wurde weder bestätigt noch dementiert.

City of heroes Discord Screenshot zum Charaktertransfer

Was bedeutet das für Fans? Für Fans des ursprünglichen Spiels heißt das, dass sie möglicherweise bald wieder Zugang zu einem City of Heroes haben könnten. In einem Post auf reddit haben einige der Fans Infos zum Server verteilt.

NCSoft, der Betreiber des ursprünglichen City of Heroes, wurde zwar offenbar auf die Sache aufmerksam, hat bisher aber noch nicht reagiert. Bis eine Entscheidung von NCSoft kommt, schweben die Privatserver in einer Grauzone.

Wir raten deswegen, kein Geld fließen zu lassen und sich nicht in illegale Aktionen zu verstricken. Wer sich nicht sicher ist, sollte lieber abwarten. Ende 2019 soll auch der inoffizelle Nachfolger, City of Titans erscheinen.

city-of-titans-01

Woher kommt die Faszination an City of Heroes? City of Heroes war ein MMORPG, in dem Spieler in die Rollen von Superhelden und Superschurken schlüpfen konnten.

Statt mit herkömmlichen Klassen und Skills, arbeitete City of Heroes mit Superkräften. Diese ließen sich in Kämpfen zusammen mit anderen Helden gegen riesige Gegner koordiniert einsetzen und sorgten so für eine einzigartige Dynamik.

Für viele Fans gab es seit dem Ende City of Heroes keinen Ersatz für diese Art von Superhelden-Spiel.

Habt Ihr auch ein altes MMORPG, das Ihr noch immer feiert?

Mehr zum Thema
8 alte MMORPGs, die immer noch gespielt werden
number-of-comments