Post banner
News
May. 10, 2019 | 09:55 Uhr

Yuuya Watanabe ist japanischer Magic: The Gathering Profi und wurde kürzlich dabei erwischt, wie er mit offenbar markierten Karten schummelte. Es folgten harte Konsequenzen.

Was ist geschehen? Der japanische Magic: The Gathering-Spieler und ehemaliger Weltmeister Yuuya Watanabe wurde während des Mythic Championship 2 disqualifiziert. Die Punkterichter des Spiels stellten bei einer Überprüfung der Kartendecks fest, dass einige Hüllen seiner Land-Karten markiert waren.

Gemeint ist hier das „reale“ Kartenspiel und nicht die Computerspiel-Variante.

Magic The Gathering Watanabe Karten
So sehen die Markierungen auf den Magic-Karten von Yuuya Watanabe aus.

Eine gründliche Untersuchung

Welches Ergebnis förderte die Untersuchung zutage? Die Magic Pro League (MPL) stellte eine gründliche Untersuchung der Situation an. Dabei wurden die Hüllen der Karten mehrmals von mehreren Richtern und Turnierverantwortlichen untersucht.

Darüber hinaus wurden Aufzeichnungen von Spielen der Mythic Championship II sowie vergangener Turniere angesehen sowie Aussagen von Richtern berücksichtigt. Am Ende wurde entschieden, dass es sich um Betrug gehandelt hat.

Welche Konsequenzen erwarten Yuuya Watanabe jetzt? In einem Statement heißt es, dass der Profi mit sofortiger Wirkung für einen Zeitraum von 30 Monaten von offiziell genehmigten Events ausgeschlossen und aus der MPL sowie aus der Magic Hall of Fame entfernt wird.

Was meinen der Spieler und sein Sponsor? Yuuya Watanabe beharrt weiterhin darauf nicht zu wissen, was mit seinen Karten passiert ist.

Sein Sponsor, Team Cygames, erklärte vor der Sperre noch, dass sie fest an
Watanabes Unschuld glauben.

Magic The Gathering Watanabe Kartenmarkierung
Ein weiterer Blick auf die Magic-Karten von Yuuya Watanabe.

Der Fall eines beliebten Spielers

Was bedeutet diese Urteil? Magic-Entwickler Wizards of the Coast und die
Magic Pro League verdeutlichen durch das Urteil, dass sie absolut davon überzeugt sind, dass Watanabe betrogen hat. Damit setzt man auch ein Zeichen, dass Betrug harte Strafen zur Folge hat.

Könnten weitere Konsequenzen folgen? Da der Spieler nun offiziell eine Strafe wegen Betrugs erhalten hat, ist es durchaus denkbar, dass er sich zudem einen neuen Sponsor suchen muss.

Was meinen die Fans? Magic-Fans und Fans von Yuuya Watanabe zeigen sich nach wie vor entsetzt. Allerdings findet es die Community auch gut, dass so auf Fairness geachtet wird.

Roswulf fasst es auf Reddit ganz gut zusammen: „Was passiert ist, ist schrecklich und man sollte nicht feiern, dass Yuuya Watanabe gesperrt wurde. Ich bin aber auch froh, dass die Verantwortlichen hinter Magic: The Gathering Falschspiel so ernst nehmen.“

Mehr zum Thema
Diese Karte zu Magic: The Gathering wurde für 166.100 Dollar verkauft – Aber wieso?
number-of-comments