Post banner
News
Mar. 05, 2019 | 13:00 Uhr

In Fortnite treibt gerade ein nerviger Bug sein Unwesen. Dieser Fehler hindert viele Spieler beim Landen, wodurch wichtige Zeit vergeht.

Dies ist der Bug: Fortnite-Profis wie Ninja oder Tfue sind gerade in Aufruhr. Ein neuer Bug in Fortnite verhindert, dass man in den ersten Sekunden nach dem Absprung aus dem Bus nach unten fliegen kann.

So gleitet man nur langsam nach unten, während andere Spieler deutlich schneller landen können. Dieser Bug hält zwar nur für 2-3 Sekunden an, dennoch sind dadurch zahlreiche andere Spieler schneller unten.

Vor allem viele Profis sehen darin ein Problem und beschweren sich. Wir zeigen euch den Bug in Videos und einige Reaktionen der Spieler.

Seht hier den Bug im Video

Das ist der Bug: In dem folgenden Video seht ihr zahlreiche Streamer, die von diesem Bug getroffen sind. Auch Tfue und Ninja regen sich darüber auf.

Der Profi „CouRage“ sagt sogar: „Das könnte der schlimmste Fehler sein, der je in Fortnite aufgetreten ist.“

Darum ist der Bug für viele Spieler ein Problem: In Fortnite entscheidet schon oft die perfekte Landung über den Rundenausgang. Wenn man als erstes an einer guten Stelle landet und looten kann, dann hat man mehr Waffen und kann Gegner, die erst später landen direkt ausschalten.

Dabei sind oftmals auch schon Sekunden entscheidend. Vor allem bei Turnieren, die von Profis gespielt werden, sind solche Fehler oftmals wegweisend.

Landen in Fortnite
Das Landen funktioniert in Fortnite manchmal schwerer.

Diese Spieler sind betroffen: Spieler berichten davon, dass vor allem Leute betroffen sind, die mit Auto-Run spielen. Wenn sie diese Funktion ausgeschaltet haben, dann funktioniert es wieder.

Wenn ihr betroffen seid, dann könnt ihr möglicherweise dadurch den Fehler beheben.

Zwei Profi-Spieler regten sich auch über einen Landeplatz bei einem Turnier auf:

Mehr zum Thema
„Wir waren zuerst hier“ – Warum sich Fortnite-Profis um Landeplätze streiten
number-of-comments