Post banner
News
Feb. 13, 2019 | 14:51 Uhr

In Overwatch soll 2019 einiges passieren. Dies versprechen die Entwickler in einer Telefonkonferenz. Wir zeigen euch, was Blizzard bereits bekannt gegeben hat.

Das wurde gesagt: Blizzard hat zahlreiche Mitarbeiter entlassen und stand deshalb bereits groß in den Medien. Im gleiche Atemzug versprechen die Entwicklerfirma zahlreiche Neuerungen für ihr Spiel Overwatch.

So soll 2019 deutlich mehr Zeit in das Spiel gesteckt werden und mehr Entwickler sollen sich mit Overwatch beschäftigen. Genaue Pläne hat Blizzard noch nicht genannt, dennoch soll sich einiges tun.

Das wartet 2019 auf Overwatch

So will Blizzard mehr für Overwatch tun: In ihrem „Earnings Call“ zu dem 4. Quartal von 2018 sprachen zahlreiche Mitarbeiter von Blizzard über die Änderungen in 2019. Für Overwatch versprach Blizzard eine Vergrößerung des Entwicklerteams.

Obwohl fast 800 Mitarbeiter entlassen wurden, wird Blizzard das Team von Overwatch in 2019 um 20% aufstocken. So sollen mehr Leute an neuen Features und Verbesserungen des Spiels arbeiten.

Gibt es genaue Pläne? Bislang sagte Blizzard noch nichts genaues zu ihren Plänen in Overwatch. Die Entwickler gaben an, dass sie „zahlreiche neue Ideen“ für das Spiel hätten.

2019 wird es wohl noch recht ruhig um Overwatch sein. Die neuen Entwickler sollen erst im Laufe des Jahres eingestellt werden. Die neuen Ideen werden wohl erst dann verwirklicht werden. Möglicherweise geht es aber auch schneller und vielleicht wird Ende 2019 schon erste Neuerungen sehen können. Dies bleibt abzuwarten.

Deshalb ist es überraschend: In ihrem Gespräch gaben die Entwickler auch an, dass die Spiele Overwatch und Hearthstone in 2018 einen Rückgang an Nettoeinnahmen zu verbuchen haben. Sie haben also nicht mehr so viel Geld eingebracht, wie es sonst der Fall war.

Umso überraschender ist es dann, dass Blizzard eine Erweiterung des Overwatch-Teams plant. Anscheinend sieht die Firma in seinem Spiel noch deutlich mehr Potential und möchte den Rückgang der Einnahmen stoppen.

Was ist sonst gesagt worden? In ihrer Konferenz sprach Blizzard auch ihre anderen Spiele an und gaben Einblicke in das, was für diese Spiele geplant ist. Die Pläne sind weitestgehend identisch – mehr Mitarbeiter und mehr Content, aber wohl erst in 2020.

Es bleibt abzuwarten, wann wir mit den Neuerungen rechnen können. Das Overwatch-Team, wird wohl erst in den nächsten Wochen vergrößert. Nun liegt es an der Community herauszufinden, was Blizzard für große Neuerungen plant.

Trotz den großen Neuerungen, die angekündigt werden, sieht die finanzielle Lage von Blizzard in 2019 nicht sehr gut aus:

Mehr zum Thema
2019 brauchen wir nichts Großes von Blizzard erwarten
number-of-comments