Post banner
News
Jan. 10, 2019 | 14:50 Uhr

Bei Battlefield 5 feiert mit dem anstehenden Chapter 2: Lightning Strikes ein unter Fans beliebter Spiel-Modus seine Rückkehr. Worauf können sich die Fans noch im zweiten Kapitel der Tides of War freuen?

Darauf freuen sich zahlreiche Fans: Viele waren enttäuscht, als die Modi für Battlefield 5 angekündigt wurden. Eines der beliebtesten Formate der Battlefield-Reihe, der Rush-Modus, war nicht dabei. Mit dem am 17. Januar erscheinenden 2. Kapitel des Live-Service Tides of War, wird dieser Modus neben weiteren Inhalten nun nachgereicht.

Wann genau Rush ins Spiel kommt, ist dabei noch nicht bekannt. Nach Ende von Chapter 1: Overture soll Kapitel 2: Lightning Strikes das Spiel von Januar bis einschließlich März 2019 mit neuen Inhalten versorgen.Battlefield 5 Panzer

Das macht den Rush-Modus aus

Wie funktioniert Rush? Rush wird wird in zwei Teams aus Angreifern und die Verteidigern gespielt. Die Angreifer haben dabei eine vorgeschrieben Anzahl an Tickets, also Leben, die sie zum Respawn nutzen können. Die Tickets der Verteidiger sind hingegen unbegrenzt.

Ziel der Angreifer ist es, spezielle Objekte zu zerstören – durch Bomben oder andere Sprengkörper wie Raketen. Die Verteidiger müssen sie entsprechend daran hindern. Gelingt es einem Angreifer, an einem der Objekte einen Sprengsatz anzubringen, wird das Verteidiger-Team alarmiert. Dieses hat dann 30 Sekunden Zeit, die Bombe zu entschärfen.

Die Karten sind bei Rush in mehrere Sektoren mit Basen unterteilt, in denen sich die Angriffsziele befinden. Die Anzahl der Sektoren sowie der Ziele war ist dabei Karten-abhängig. Haben die Angreifer alle Objekte eines Abschnitts zerstört, erhält ihr Teams neue Tickets und der Gefechtsbereich wird in einen anderen Sektor verlagert.Battlefield 5 Titel Soldat am Boden

Sobald alle Objekte zerstört wurden oder das angreifende Team alle Tickets aufgebraucht hat, ist das Match vorbei.

Was machte Rush so besonders? Rush war vor allem in Battlefield: Bad Company 2 und in Battlefield 4 sehr beliebt. Eine Vielzahl der Server war exklusiv diesem Modus vorbehalten. Spieler liebten die intensiven und team-orientierten Kämpfe, die ihnen dieses Format bot.

Der Modus erforderte enorm viel Team-Play und Koordination – bei Angreifern und Verteidigern zugleich. Einzel-Aktionen führten hier nur sehr selten zum Erfolg, auch standen die Kills eher im Hintergrund. Alle, die auf taktisches und bedachtes Vorgehen standen, waren bei Rush gut aufgehoben.

Das solltet Ihr über Rush bei Battlefield 5 wissen: Rush soll bei Battlefield 5 als ein zeitlich limitierter Modus im Rahmer des 2. Kapitels von Tides of War zurückkehren. Ob er auch darüber hinaus im Spiel verbleibt, ist bislang nicht bekannt.bf 5 chapt 2

Darauf können sich die Fans noch in Chapter 2: Lightning Strikes freuen

Neben dem Rush-Modus kommen mit dem anstehenden Kapitel der Tides of War weitere Inhalte für Battlefield 5. So umfasst Blitzeinschlag, so der deutsche Name, noch folgende Features:

Squad-Conquest (Trupp-Eroberung): Neben Rush soll dieser neue Modus die Playlist von Battlefield 5 bereichern. Konkrete Details zu diesem Format sind bisher jedoch nicht bekannt. Dieser Modus konnte jedoch bereits in Battlefield 4 auf den Test-Servern gespielt werden, auch wenn er es nie in das Live-Game schaffte. Dabei handelte es sich um eine kompakte Version von Conquest.

Eine neue Grand Operation (Große Operation): Worum sich die neue Grand-Operation drehen wird, ist bislang nicht bekannt. Dabei handelt es sich um eine großangelegte Militär-Operation, die über mehrere virtuelle Tage verteilt und in verschiedenen Modi bestritten wird.Battlefield-V-Trailer-03

Combined Arms: Dabei handelt es sich um den ersten Coop-Multiplayer-Modus für Battlefield 5. In einem Trupp aus bis zu vier menschlichen Mitstreitern können sich Spieler durch eine Reihe von Gefechtsmissionen spielen, die auf verschiedenen Karten stattfinden und dabei zahlreiche Herausforderungen bestreiten.

Battlefield-Währung: Auch wenn es nicht offiziell ein Teil von Chapter 2 ist, so wird am 17. Januar offenbar auch die Echtgeld-Währung Einzug ins Spiel halten. EA und DICE beteuern jedoch, dass diese Währung nur für kosmetische Items genutzt werden kann und sich keinerlei Gameplay-Vorteile dabei erkaufen lassen.

Welche dieser Inhalte unter Umständen bereits am 17. Januar erscheinen werden und welche nach und nach im Verlauf von Chapter 2: Lightning Strikes veröffentlicht werden, ist noch nicht bekannt.

von Sven
number-of-comments