Post banner
News
Dec. 23, 2018 | 16:33 Uhr

Seit Samstag ist Ashes of Creation Apocalypse für alle kostenlos spielbar. Doch die Community ist mit der Umsetzung nicht komplett zufrieden. Probleme sehen sie vor allem in den Animationen und der Monetarisierung.

Das PvP-Spiel Apocalypse soll den Entwicklern als Test-Umgebung dienen. Dabei sollen die Server und das Kampfsystem ausführlich getestet werden.

Doch den wirklichen Test durchläuft gerade die Bindung zwischen der Community und Entwickler Intrepid Studios.

Ashes of Creation Apocalypse Screenshot Battle Royale

Kritik an Bewegungen und Mikrotransaktionen

Das kritisieren Spieler: Im Fokus der Kritik steht besonders der Shop, der in das kostenlose Spiel eingebaut wurde. In diesem könnt ihr euch einen Battle Pass und andere kosmetische Inhalte kaufen.

Andere Spieler kritisieren auch das Bewegungssystem von Ashes of Creation Apocalypse. Einige Animationen fühlen sich falsch an und gerade beim Springen kommt es hin und wieder zu Problemen.

Zwar kann man in dem Spiel durch einen Sprung stark an Höhe gewinnen, jedoch ist genau dies vor einem Berg oder vor einem Haus nicht möglich. Man braucht für eine entsprechende Höhe auch einen Abstand zu dem Objekt.Ashes of Creation Apocalypse neu

Die Probleme in der Bewegung werden jedoch von Fans mit dem holprigen Start und der Tatsache abgetan, dass es sich bei dem Spiel hauptsächlich um eine Beta für das eigentliche MMORPG handelt.

 

Wovor haben die Spieler Angst? Zwar gibt kein gekaufter Gegenstand einen Vorteil im Spiel selbst, jedoch verändern einige Gegenstände den jetzigen Charakter nur minimal, und kosten dabei bis zu 20 Euro. Im Reddit kündigen Spieler bereits an, aufgrund dieser Preise dem Spiel bereits den Rücken zuzukehren.

Viele sind gerade nach der Kickstarter-Kampagne und den teilweise teuren Gründer-Paketen enttäuscht, dass der „Beta-Test“ so stark monetarisiert wird.

Da die Inhalte auch in das MMORPG übernommen werden können, fürchten Spieler: Der Shop könnte im späteren MMORPG ähnlich aussehen.

Ashes of Creation Apocalypse Quests

Was kann man im Shop kaufen? Für 10 Euro könnt ihr den „Legendary Path“ kaufen. Mit diesem System könnt ihr euch jeden Tag zusätzliche Belohnungen zum normalen Adventure Path verdienen. Dabei handelt es sich vor allem um zusätzliche XP, verschiedene optische Anpassungen für Ausrüstung oder Emotes.

Außerdem gibt es im Shop weitere Skins, die man nur für Echtgeld kaufen kann:

  • Emotes kosten zwischen 4 und 6 Euro
  • Rüstungen zwischen 15 und 20 Euro
  • Waffen-Sets jeweils 16 Euro
  • Greifen-Skins für 10 oder 20 Euro

Ashes of Creation Apocalypse

Wie kann ich Apocalypse spielen?

Falls ihr euch selbst ein Bild von dem Spiel machen möchtet, könnt ihr euch einfach auf der offiziellen Webseite registrieren. Dort findet ihr auch den Download für Ashes of Creation Apocalypse. Das Spiel benötigt etwa 18 Gigabyte freien Speicherplatz.

Allgemein ist Apocalypse kostenlos spielbar. Beim MMORPG wird das anders sein. Hier ist ein Abo-Modell geplant.

Trotz der Kritik an Apocalypse glaubt unser Autor Alexander Leitsch, dass das MMORPG erfolgreich wird:

number-of-comments