Post banner
News
Jul. 06, 2018 | 08:40 Uhr

Bei der Entwicklung des MMORPGs Ashes of Creation tut sich wieder etwas. Nach langer Zeit ohne Meldungen hat sich Intrepid Studios in einer Mail an seine Unterstützer wieder einmal zu Wort gemeldet.

Die „Alpha One „wird vorbereitet: Das Studio ließ verlauten, dass sich die erste Phase der „Alpha One“ von Ashes of Creation sich nun in der Vorbereitung befindet. Die „Alpha One“ soll Ende des Jahres für alle Unterstützer offen sein, die ein Backer-Paket für mindestens 500$ gekauft haben.

Intrepid Studios hat die Vorbereitung für die „Alpha One“ bekanntgegeben, nachdem zwei Wochen lang über 2000 Tester die „Alpha Zero“ gespielt haben.

ashes-of-creation-karawane

Das bringt die „Alpha One“: Die kommende „Alpha One“ soll nach aktuellen Informationen kein „Non-Disclosure-Agreement“ mehr haben – Inhalte dürfen also von Spielern gezeigt und gestreamt werden.

In der „Alpha One“ werden dabei vor allem PvP-Inhalte zu testen sein. Laut dem Community-Wiki von Ashes of Creation stehen diese Features zu Verfügung:

  • Arena Modus
  • Belagerung von Burgen
  • Belagerung von Städten
  • Riesige Spielerschlachten
  • Raid vs. Raid
  • Gilde vs. Gilde

Ashes of Creation City Siege Artwork

Der Release ist schwer: In der Meldung hat Intrepid Studios außerdem angemerkt, dass es schwer ist, ein MMO reibungslos zu veröffentlichen. Die Tester und Unterstützer aus der Community tragen jedoch maßgeblich dazu bei, dass dies gelingt.

Intrepid stützt sich zudem auf die Erfahrung des Teams, in dem viele MMO-Veteranen arbeiten, die schon mehrere Releases mitgemacht haben. Durch diese Zusammenarbeit zwischen Community und Entwicklern kann sich das Studio sicher sein, dass der Launch „Euch stolz machen wird.“

Ashes of Creation Sumpf Screenshot

Neue Mitarbeiter unterstützen das Team: Um die Entwicklung der Alpha voranzutreiben, hat Intrepid zudem neue Leute eingestellt. Sieben neue Mitarbeiter sind ab sofort zusätzlich für die Entwicklung zuständig und werden der Community später im Juni vorgestellt.

number-of-comments