Post banner
Meinung
Feb. 19, 2019 | 13:33 Uhr

Ein zockender Senior wurde zum neuen Phänomen auf Twitch. Beim Spielen von Apex Legends hat er gezeigt, wie gut man noch im Alter sein kann, ohne seinen typischen Gamer-Humor zu verlieren. Für mich ist GrndPaGaming ein Vorbild für meine Zukunft im fortgeschrittenen Alter.

Das hat „Grampa“ angestellt: Seit dem Release von Apex Legends zockt der 66-Jährige Gamer den neuen Battle-Royale-Shooter regelmäßig auf seinem Stream „GrndPaGaming“ auf Twitch. Vor Kurzem hat er gezeigt, wie gut er dabei ist.

Während einer seiner beiden Teamkameraden bereits am Boden lag und der zweite sich zurückziehen musste, hat Grampa die Gegner kurzerhand solo zerlegt – mit dem Scharfschützengewehr Triple Take und „no scope“.

Dabei hatte er sogar noch die Zeit und Muße, seine Gegner mit Sprüchen zu bombardieren:

Friss das, bitch! Das war ein No-Scope mit einer Triple Take!

Der Clip wurde bereits fast 250.000 Mal gesehen.

Das macht Grampa so besonders: Grampa, wie er von seinen Mitspielern meist nur genannt wird, ist ein Ex-Navy-Soldat und mittlerweile passionierter Gamer. Sein Werdegang erinnert an einen anderen Veteranen, der gerne Weltkriegs-Shooter mit seinem Enkel zockt.

Dabei setzen ihm offenbar nicht nur das hohe Alter, sondern auch einige andere Nachteile zu. Auf seinem Kanal hat er eine kurze Biographie verfasst, in der er über sich schreibt. Er war nicht nur 20 Jahre bei der Navy, sondern hatte auch Prostatakrebs.

Die Chemo- und Strahlenbehandlung des Krebs wie auch eine alte Verletzung setzen ihm zu. In Daumen und Zeigefinger der rechten Hand hat er kein Gefühl mehr, von der Schulter Abwärts ebenfalls, was die Bedienung von Maus und Tastatur erschwert.

Dennoch lässt er sich nicht unterkriegen. Dass es auch ganz ohne einen zweiten Arm geht, beweist dazu ein anderer Spieler, der mit nur einem Arm seinen ersten Sieg eingefahren hat.

Apex Legends Sieg mit einem Fuß 2
Der einarmige Streamer ToeYouUp bei seinem ersten Sieg.

Was macht diese Zukunft so erstrebenswert?

Trotz vieler Probleme und Nachteile hat Grampa ganz offensichtlich Spaß an seinem Hobby, mit dem er nun ganz nebenbei auch noch Geld verdient.

Genau diese Mentalität möchte ich mir auch im hohen Alter noch beibehalten können. Gaming ist ein Teil meines Lebens und natürlich mittlerweile auch mein Beruf. Es hat mir viele tolle Momente beschert, die ich auch im fortgeschrittenen Alter noch erleben will.

Grampa zeigt, dass das Alter kein Grund ist, sich davon abhalten zu lassen. Mit seinen Sprüchen verkörpert er eine Mentalität, die wohl auch viele jüngere Gamer nur zu gut kennen und die das Hobby auch irgendwie prägen.

Dazu kommt, dass er immer wieder zeigt, wie gut er noch ist. Er sagt selbst, dass er nicht der beste Spieler sei. Aber wer ihm eine Weile zusieht, der wird bemerken, dass er alles andere als schlecht spielt.

apex-caustic

Mein Wunsch fürs Zocken im Alter

Obwohl „Zocken“ im Moment nicht als das typische Hobby für ältere Menschen gilt, werden auch wir Gamer irgendwann einmal alt. Ich fände es sehr schön, wenn wir unser Hobby bis zu diesem Zeitpunkt auch beibehalten, pflegen und weiterentwickeln können.

Mehr zum Thema
5 nervige Dinge, die nur noch alte Gamer kennen!

Ich rechne nicht damit, dass es jemals einen „Senior Squad“ geben wird, der den Jungspunden im eSports mal so richtig die Hölle heiß macht.

Aber die älteren unter Euch werden sich sicherlich noch an LAN-Partys erinnern. Und stellt Euch mal vor, wie leicht es wäre, einfach alle Rechner im Netzwerk eines Altenheims zu vernetzen …

Wie findet Ihr die Szene und den „Apex-Opa“?

In die ferne Zukunft lässt sich noch nicht blicken, aber die nähere Zukunft von Apex Legends bringt wohl 2 Versionen des Battle Pass:

Mehr zum Thema
Apex Legends: Leak enthüllt spannendes Detail zum Battle Pass
number-of-comments