Post banner
News
Mar. 07, 2019 | 19:58 Uhr

Ein Tweet von BioWares Frage-Antwort-Runde zu Anthem sorgt für Diskussion. Die Entwickler denken wohl schon darüber nach, wie sie Anthem zu der nächsten Generation der Konsolen bekommen.

Was ist passiert? BioWare hat auf Twitter dazu aufgerufen, Fragen über Anthem zu stellen. Drei leitende Entwickler beantworteten sämtliche Fragen von neugierigen Twitter-Usern.

Eine Antwort sticht besonders hervor: Ein Fan fragte, ob es möglich sein wird, Speicherstände auf die Konsolen der nächsten Generation zu übertragen. Der Head of Live Service, Chad Robertson, beantwortete das mit einem: „Immer …“

anthem ps5

Speicherstände auf Next-Gen-Konsolen übertragen

Was steckt hinter dem Tweet? Was Robertson hier genau meint, geht aus dem einzelnen Tweet nicht hervor. Anscheinend plant BioWare aber schon mal für einen Wechsel voraus.

Speicherstände auf der PS4 und Xbox One sollen demnach auf die Konsolen der nächsten Generationen übertragbar sein. Jemand, der Anthem nun etwa auf der PS4 spielt, kann dann seinen Fortschritt auf die PS5 übernehmen. Vermutlich meint Robertson hier einfach einen nahtlosen Übergang des Spielerlebnisses.

Anthem wäre nicht das erste Online-Spiel, bei dem sowas umgesetzt wurde. So ist es in Final Fantasy XIV sogar möglich, den gleichen Charakter sowohl auf der PS3 als auch auf der PS4 zu spielen. Crossplay wird auch angeboten. Ob das in Anthem der Fall sein wird, steht aber in den Sternen, auch wenn das „immer“ ein starkes Signal ist.

Anthem ist auf mehrere Jahre ausgelegt: In der Frage-Antwort-Runde betonten die Entwickler, dass ihr Action-RPG viele Jahre laufen soll. Die erste kostenlose Erweiterung für Anthem erscheint bereits im März. Es sollen noch weitere Updates folgen, die Anthem stets verändern.

Da wäre es nicht verwunderlich, wenn die Entwickler bereits über technische Lösungen, für einen nahtlosen Wechsel, zu den neuen Konsolen nachdenken. Analysten und Branchen-Insider gehen davon aus, dass die nächste Generation in 2020 erscheinen wird.

number-of-comments