Post banner
Featured
Feb. 26, 2019 | 10:35 Uhr

Wer in Anthem eine Mission, ein freies Spiel oder eine Festung absolviert, wird mit verschiedenen Medaillen belohnt. Doch was sagen diese Medaillen überhaupt aus und wie muss man spielen, um eine bestimmte Medaille zu bekommen? Welche Rolle spielen hier die Heldentaten?

Wer aufmerksam durch die Spielwelt von Anthem streift, wird es mitbekommen haben: Ständig tauchen Pop-Ups auf, die Euch über irgendwelche Errungenschaften informieren. Tatsächlich entscheiden diese sogenannten Heldentaten darüber, wie viele Erfahrungspunkte Ihr am Ende einer Mission erhaltet.

Diese Heldentaten werden Euch in Form von kleinen Icons angezeigt, zusammen mit einer Spielstil-Medaille, die Euch einem Rang zuordnet. Der Rang wird anhand Eurer Spielweise ermittelt. Wie spielt das alles zusammen? Wie könnt Ihr die Spielstil-Medaille beeinflussen, die Ihr bekommt? MeinMMO weiß Rat!

nthem Interceptor im Kampf gegen Anrisaurus
Erledigt fleißig Gegner, um Heldentaten zu absolvieren

Diese Spielstil-Medaillen gibt es und so schaltet Ihr sie frei

In Anthem könnt Ihr nach einer erfolgreichen Mission insgesamt vier Spielstil-Medaillen freischalten:

  • Soldat
  • Artillerie
  • Scharfrichter
  • Weiser

Darüber hinaus gibt es noch eine weitere, geheime Medaille.

Status-Effekte bringen ebenfalls Fortschritt für Heldentaten

Wie kann ich beeinflussen, welche Medaille ich bekomme? Tatsächlich könnt Ihr Einfluss darauf nehmen, welche Medaille Ihr erhaltet. Dafür müsst Ihr Euren Spielstil anpassen:

  • Soldat – Diese Medaille erhaltet Ihr, wenn Ihr Elite-Gegner tötet und Schwachpunkte Eurer Gegner trefft.
  • Artillerie – Verwendet verschiedene Waffen, um Eure Gegner zu erledigen. Darüber hinaus müsst Ihr Eure Javelin-Fähigkeiten nutzen und Kombos absolvieren. Dies dürfte die am schwersten zu erzielende Medaille sein.
  • Scharfrichter – Tötet legendäre Gegner und verwendet Eure ultimative Fähigkeit.
  • Weiser – Belebt gefallene Teamkollegen wieder, öffnet Schatztruhen, sammelt Objekte in der Welt und erntet Materialien.
Colossus-Kampf
Der gefürchtete Colossus im Kampf

Was bringt Euch die Spielstil-Medaille? Auch wenn der genaue Effekt nicht bekannt ist, die Spielstil-Medaille hat wohl lediglich informatorischen Charakter. Sie definiert, welche Heldentaten Ihr in der aktuellen Mission hauptsächlich vollbracht habt. Doch welche Heldentaten gibt es?

Alle Heldentaten und wie Ihr sie freischaltet

Was sind Heldentaten überhaupt? Wer sich in der Spielwelt von Anthem durch besondere Aktionen auszeichnet, wird mit Heldentaten belohnt, die wiederum Euren Erfahrungsgewinn nach dem Ende einer Mission beeinflussen.

anthem-heldentaten-exp
Der Missions-Bildschirm mit Euren absolvierten Heldentaten

Wichtig: Die Heldentaten gibt es in den Abstufungen Bronze, Silber und Gold. Je nach Häufigkeit der ausgeführten Heldentat erhaltet Ihr die nächste Stufe – und damit mehr Erfahrungspunkte.

Um möglichst viele Erfahrungspunkte zu bekommen, müsst Ihr also so variabel wie möglich spielen. Folgende Heldentaten gibt es in Anthem:

  • Geerntete Materialen – Sammelt Ressourcenknoten ein, um diese Heldentat zu aktivieren. Unterstützt den Spielstil Weiser.
  • Tötungsserien – Erledigt schnell viele Gegner in Folge, um diese Heldentat freizuschalten. Ist für den Spielstil Soldat von Vorteil.
  • Sammlung – Findet Sammlerstücke in der Welt von Anthem. Diese werden auch für die berüchtigte Gräber-Quest benötigt. Die Sammlerstücke sind wichtig für den Spielstil des Weisen.
  • Weltereignisse – Schließt Weltereignisse ab, um diese Heldentat zu erhalten. Funktioniert natürlich nicht in Missionen oder Festungen und ist an keine Spielstil-Medaille gekoppelt.
  • Nahkampfmeister – Erledigt Feinde im Nahkampf und Ihr bekommt diese Heldentat. Wichtig für den Soldaten und die Artillerie.
  • Unterstützung – Unterstützt andere Freelancer in Missionen, indem Ihr gemeinsam Aufgaben abschließt. Keine Zuordnung zu einer Spielstil-Medaille.
Kombos könnt Ihr unter anderem bei eingefrorenen Gegnern auslösen.
  • Ausrüstungsmeister – Besiegt Gegner mit Eurer Ausrüstung, also den Javelin-Fertigkeiten. Wird für die Artillerie benötigt.
  • Bezwinger (Elite) – Tötet Gegner mit dem Wort „Elite“ im Namen (über dem Lebensbalken). Wichtig für den Soldaten.
  • Bezwinger (Legendär) – Tötet Gegner mit dem Wort „Legendär“ im Namen. Diese Heldentaten sind wichtig für den Scharfrichter.
  • Kombos – Löst Kombos bei Gegnern aus, die unter einem Status-Effekt stehen. Wichtig für die Artillerie.
  • Mission abgeschlossen – Absolviert Missionen bis zum Schluss, um diese Heldentat freizuschalten. Diese ist an keine Spielstil-Medaille gekoppelt.
  • Schwachpunktspezialist – Besiegt Gegner durch kritische Treffer an ihren Schwachpunkten um die Chance zu erhöhen, am Ende der Mission eine Soldaten-Spielstil-Medaille zu bekommen.
  • Ultima-Meister – Besiegt Gegner durch Eure ultimative Fähigkeit um am Ende als Scharfrichter geehrt zu werden.
  • Verbündete wiederhergestellt – Belebt gefallene Freelancer wieder und Ihr könnt Euch am Ende der Mission vielleicht Weiser nennen.
  • Waffenmeister – Besiegt Gegner durch rohe Waffengewalt. Diese Heldentaten sind wichtig für den Soldaten und die Artillerie.
anthem-heldentaten-menue
Die Heldentaten im Menü von Anthem

Was bringen die Heldentaten noch? Die Heldentaten bestimmen nicht nur Eure Erfahrungspunkte, Ihr könnt damit sogar Münzen verdienen. Euren Fortschritt dafür könnt Ihr Euch im Menü unter Herausforderungen -> Heldentaten ansehen. Wer also möglichst viele Heldentaten absolviert, kann sich noch ein paar Münzen dazu verdienen.

Welche Spielstil-Medaillen habt Ihr bisher am häufigsten freigeschaltet? Welche fehlt Euch noch?

Weitere Tipps und Guides zu Anthem findet Ihr in unserer Übersicht:

Mehr zum Thema
Das musst du über das Kombo-System in Anthem wissen
number-of-comments