Post banner
News
Apr. 01, 2019 | 12:38 Uhr

In Anthem ist ein amüsanter Bug wieder aufgetaucht, der gelegentlich in den Festungen auftreten kann. Hier erfahrt Ihr, warum die Spieler diesen Fehler als „neuen Hardmode“ beschmähen.

Worum geht es? Auf Reddit wurde ein Glitch entdeckt, der die Schwarm-Tyrannin aus der Festung „Mine der Tyrannin“ unsichtbar werden lässt.

Alles zu Festungen in Anthem, haben wir hier für Euch.

Dabei können Spieler dem Boss immer noch Schaden zufügen und von seinen Angriffen getroffen werden.

Zudem schweben mehrere kleine Gegner in der Luft herum, und das, obwohl die Krabbelviecher eigentlich gar keine Flügel besitzen.

Hier könnt Ihr Euch das Video von Reddit-User „Zenro45“ anschauen:

Da dieser Fehler den Betroffenen eine unabsichtliche Zusatz-Herausforderung gibt, wird das Video unter Anderem in den Kommentaren humorvoll als „Grandmaster-4-Leak“ bezeichnet. Andere verweisen wiederum auf den unfertigen Zustand des Spiels.

Das sagt Zenro45: „Anthem ist ein tolles Spiel, das Gameplay ist exzellent. Es ist nur Schade, dass solche Bugs an Licht kommen. Solche Fehler dürfen bei einem AAA-Spiel eigentlich nicht vorkommen.“

Den Bug gibt es schon länger: Der Fehler, das Gegner und Bosse unsichtbar werden können, tritt seit dem Release vereinzelt im Spiel auf. Einige User berichten davon, dass dieser Glitch auch gelegentlich in der Festung „Herz des Zorns“ passieren kann.

anthem herz der Zorns festung Titan
Wer würde den nicht gerne gegen einen unsichtbaren Titan antreten wollen?

Das könnt Ihr tun, falls Euch dasselbe passiert: Wenn Ihr das Sturmgewehr „Ralners Feuersturm“ besitzt, könnt Ihr den unsichtbaren Boss damit treffen und ihn dadurch mit einem Feuer-Statuseffekt belegen. Die Flammen ermöglichen es Euch, den Boss zu orten und ihm somit weiteren Schaden zuzufügen.

Alle News und Infos zum Spiel findet Ihr auch auf unserer Anthem-Seite auf Facebook. Mitspieler für PC, PS4 und Xbox One könnt Ihr in unserer Anthem-Gruppe auftreiben.

Mehr zum Thema
Ist Anthem jetzt ein besseres Spiel durch das letzte Update?
number-of-comments