Post banner
Featured
Jul. 30, 2018 | 07:00 Uhr

Steht Anthem unter einem guten Stern? Zumindest EA scheint davon überzeugt zu sein. Der Publisher erfreut sich am Interesse der kommenden Spielerschaft.

Anthem ist das nächste „große Ding“ von BioWare und für viele steht fest: das ist BioWares Entscheidungsstunde. Mit Anthem steht oder fällt das Entwicklerstudio. Fans sorgen sich deswegen, dass Anthem nicht die Aufmerksamkeit erzeugt, die notwendig wäre, um das Spiel zu einem Hit zu machen. Der CEO von Electronic Arts, Andrew Wilson, zeichnet aber ein anderes Bild: Mit dem Interesse an Anthem sei EA ziemlich zufrieden.

Faninteresse an Anthem dauerhaft hoch. In einem „Investor’s Call“ erklärte der CEO Andrew Wilson:

„Wir sind mit der Aufregung rund um Anthem ziemlich zufrieden […]. Unsere Demo-Sessions waren durchgehend gefüllt und wir erleben weiterhin großes Interesse und Vorfreude von Fans, die darauf brennen, mehr zu erfahren. BioWare baut eine unglaublich tiefgehende, innovative „Shared World“-Erfahrung und wir freuen uns bereits darauf, unseren Spielern in den kommenden Monaten mehr verraten zu können. Das schließt auch die Möglichkeit ein, bereits vor dem Launch ins Spiel einzutauchen.“

Anthem Titel4

BioWare und Anthem haben bereits einiges an Kritik einstecken müssen. So ist das Vertrauen in die Spieleschmiede nach dem gefloppten Mass Effect: Andromeda ohnehin angeschlagen. Dass BioWare nun vom gewohnten Metier der RPGs abweicht, um einen Co-Op-Shooter zu entwickeln, lässt viele Fans zweifeln. Gleichzeitig gibt es viele Verschwörungstheorien, dass EA den Entwicklern keine andere Wahl lasse – das will ein Insider widerlegt haben.

Anthem wird am 22. Februar 2019 veröffentlicht, falls es zu keinen weiteren Verzögerungen kommen sollte.

Freut ihr Euch auf Anthem und seid ihr Teil der erwartungsvollen, vorfreudigen Gruppe? Oder seid ihr eher skeptisch und wartet ab, bevor die Enttäuschung groß wird?

von Cortyn
number-of-comments