Post banner
Special
Feb. 19, 2019 | 13:22 Uhr

Das berühmteste Klauninchen in Anthem heißt Detektiv Hoppel und geht gemeinsam mit seinem Partner auf Verbrecherjagd. Lauscht Ihr einem Radio, könnt Ihr seine Abenteuer miterleben.

In der Welt von Anthem haben Klauninchen einen besonderen Platz.
Denn überall gibt es Geschichten und spannende Infos zu den Tieren zu finden.

Einigen fleißigen MeinMMO-Lesern ist nicht entgangen, dass Klauninchen mein Herz höher schlagen lassen. So gab mir SoulEaterPain im MeinMMO-Discord einen Hinweis zu einer ganz besonderen Radiosendung, die Ihr in Eurer Heimat Fort Tarsis findet.

Anthem-Grabbit-Klauninchen-Artwork

Was sind Klauninchen? Die Tiere sind ein bunter Mix aus Eichhörnchen, Fuchs, Eidechse und Motte. Sie hoppeln durch die Welt von Anthem. Sie sind etwa so groß wie Hunde und stehen unter Verdacht, Dinge zu stehlen. Ansonsten sind Klauninchen harmlos, so glaubt man zumindest.

Lauscht den Abenteuern von Detektiv Hoppel

Wer ist Detektiv Hoppel? Dieses Klauninchen ist der Star einer Radio-Novelle, die in der Welt von Anthem für die ganze Familie läuft. In den mysteriösen Fällen klären Detektiv Hoppel und sein menschlicher Partner Wachtmeister Quincy Verbrechen auf. Wenn die schlausten Köpfe nicht weiter wissen braucht es eben ein Klauninchen!

Hier findet Ihr das Radio, in dem Ihr den Abenteuern lauscht: Wenn Ihr in der Kamapagne von Anthem weiter fortschreitet, verändert sich die Stadt allmählich. Ihr erhaltet Zugang zu neuen Plätzen, es tauchen bestimmte Gegenstände oder Lore-Einträge auf.

Anthem-Fort-Tarsis-Detektiv-Hoppel-Radio-Map
Beim markierten Punkt findet Ihr das Radio, in dem die Sendung um Detektiv Hoppel läuft.

Relativ am Anfang, wenn Ihr ungefähr Euren zweiten Javelin freigeschaltet habt, erhaltet Ihr Zugang zu einem Innenhof mit einem großen Brunnen in der Mitte. Hinter dem Brunnen findet Ihr einen Mann, der mit seinem Kopf auf einem Tisch schläft. Auf dem Tisch findet Ihr auch das Radio.

Schaltet Ihr nun das Radio ein, geht es auch schon los mit dem Abenteuer um Detektiv Hoppel!

Anthem-Detektiv-Hoppel-Radio

Detektiv Hoppel ist liebevoll und charmant geschrieben: Gerade in diesen kleinen Geschichten, die überall in der Welt von Anthem zu finden sind, steckt eine Menge Liebe. Als ich Detektiv Hoppel lauschte, fuhr mir direkt ein Lächeln ins Gesicht.

Ich bin beeindruckt, wie gut diese kleine Radiosendung produziert ist. Die Sprecher sind engagiert und es wurde dem ganzen ein gewisser 20er-Jahre-Vibe verpasst.

Es gibt noch viel mehr zu Klauninchen in Anthem

Wenn Ihr mit offenen Augen durch die Welt von Anthem streift, findet Ihr überall Cortex-Einträge. Diese ergänzen die Lore von Anthem. Es gibt mehr Einträge über Klauninchen als ich mir jemals hätte erträumen können.

Klauninchen werden gezähmt und als Haustiere gehalten: Einige Bewohner in Anthem sind genauso begeistert von Klauninchen wie ich. So lernte ich dank eines Cortex-Eintrags wie man die kleinen Biester zähmt und mehr über Ihr Verhalten.

So heißt es: „Um Klauninchen zu zähmen, bedarf es viel Geduld und Verständnis, doch hat man einmal ihr Vertrauen gewonnen (und die Haltung bei der Siedlungsverwaltung angemeldet), geben sie wunderbare Haustiere ab!“

Anthem-Grabbit-Klauninchen

Die Debatte um Klauninchen besteht auch im Spiel: Die Community von Anthem streitet sich darüber, ob man Klauninchen abschlachten oder lieb haben sollte. Genau diese Streitfrage besteht sogar in der Welt von Anthem.

In Eurem Postfach findet Ihr im Spam-Ordner eine Art Reportage namens „Haustier oder Pest: Die große Klauninchen-Debatte“.

Werden Klauninchen eine größere Rolle spielen? Die Entwickler haben wirklich so einige Cortex-Einträge zu Klauninchen eingebaut. Auf Social Media witzeln sie auch selbst immer wieder darüber, ob Klauninchen nun die Ausgeburt der Hölle sind oder nicht.

Mehr zum Thema
Hinter Klauninchen könnte in Anthem mehr stecken, als wir vermuten
number-of-comments