Post banner
Featured
Mar. 30, 2019 | 11:00 Uhr

In Anthem ist am 26. März der neue Patch live gegangen. Dieser brachte zahlreiche Veränderungen ins Spiel. Ist Anthem nun deshalb zu einem besseren Spiel geworden? Wir haben die Antwort für Euch.

Darum geht es: Der kürzlich veröffentlichte Patch 1.04, brachte einige Änderungen und diverse Komfortverbesserungen ins Spiel. Die Community hat sich seit langem auf dieses Update gefreut, in der Hoffnung, dass es endlich wieder Loot in Anthem regnet.

Der Patch brachte erst 2 neue Loot-Probleme. Diese stellten sich jedoch als Bugs heraus und wurden mit einem Hotfix beseitigt.

Hier findet Ihr die Highlights aus dem Patch 1.04.

Das mögen die Spieler am neuen Patch

Hier haben wir einige Themen aufgelistet, die Spieler bisher am Update positiv gefunden haben.

Javelins fühlen sich stärker an

Warum fühlen sie sich stärker an? Der Patch sorgte für diverse Verbesserungen bei allen Javelins. Viele Fähigkeiten und Komponenten erhielten starke Buffs oder wurden grundlegend angepasst um ihre Wirkung zu steigern.

Anthem Mein MMO

Interceptors sind so stark wie nie: Speziell der Interceptor soll nach dem Update besonders gut sein. Dieser Javelin hat einige Änderungen bekommen, die seine Effektivität deutlich gesteigert haben.

  • Ihr müsst nun nicht mehr Eure Nahkampf-Taste wiederholt spammen, um mit dem Nahkampf anzugreifen. Stattdessen könnt Ihr die Taste gedrückt halten, um den Angriff fortwährend auszuführen.
  • Die Kombo-Aura (Passiv-Fähigkeit) wurde verbessert. Ihr könnt jetzt auch Kombos detonieren während sie aktiv ist. Zudem verlängern Kombo-Angriffe die Dauer Eurer aktiven Aura.
Mehr zum Thema
Mit diesem Endgame-Build kann sich der Interceptor in Anthem sogar heilen

Auch die übrigen Javelins konnten alle stark von den Buffs profitieren und richten nun besseren Schaden im Spiel an.

Legendäre Missionen: Eine gelungene Abwechslung

Was sind Legendäre Missionen?  Legendäre Missionensind schwierigere Varianten von Story-Missionen. Durch diese könnt Ihr Teile der Kampagne auf eine andere Art nochmal erleben und dafür Loot bekommen.

Davon gibt es täglich eine Mission, die Ihr in der Missionsauswahl in Eurem Expeditions-Screen vorfindet.

Laut den Spielern sind diese Missionen eine action-reiche Abwechslung. Aufgrund der veränderten Gegner-Komposition und der drastisch erhöhten Anzahl, sind sie recht fordernd und dynamisch. Grundsätzlich bieten sie also eine coole neue tägliche Herausforderung.

Anthem Story Faye Haluk Prinzessin Zhim
In den Legendären Mission trefft Ihr gelegentlich auf alte Bekannte.

Auch der Loot soll stimmen: Dank zahlreichen starken Gegnern und dem sogenannten „Apex-Gegner“ am Ende, bestehen gute Chancen, dass Ihr in diesen Missionen ordentlich Beute abgreifen könnt. Am Ende der Mission werdet Ihr nämlich auch noch mit einer Kiste belohnt.

Die Schmiede ist besser geworden

Was hat sich geändert? Es gibt einige Komfortverbesserungen für die Schmiede. Diese kamen bei den Spielern sehr gut an.

Von nun an könnt Ihr die Schmiede direkt von Eurem Menü aus betreten. Dazu müsst Ihr im Optionsmenü nach rechts tabben. 

Die Ladezeit für die Schmiede wurde annulliert. Ihr könnt also die Schmiede augenblicklich betreten, ohne vorher auf einen Ladebildschirm warten zu müssen.

Anthem Änderungen Schmiede
Von jetzt an könnt Ihr Anpassungen in Sekundenschnelle ausführen.

Des Weiteren begrüßt Euch Euer Javelin jetzt mit der ausgerüsteten Siegerpose wenn Ihr die Schmiede erstmals öffnet.

Dieses Feature wird von Fans gleichermaßen gefeiert, wie es kritisiert wird: Einerseits verleiht das der Schmiede und Eurem Javelin einen netten persönlichen Touch. Andere kritisieren es jedoch als Marketing-Strategie von EA, die die kaufbaren Siegerposen damit in den Vordergrund stellen wollen.

Mehr zum Thema
Electronic Arts entlässt 350 Mitarbeiter, schließt Niederlassungen

Eine weitere Komfortverbesserung findet Ihr oben rechts bei Eurer Ausrüstung-Liste. Dort stehen nun Eure ausgerüsteten Komponenten, unterhalb Eurer Waffen. Somit könnt Ihr all Eure ausgerüsteten Items auf einen Blick einsehen und wisst direkt, um welchen Build es sich dabei handelt.

Mehr Build-Vielfalt durch Universal-Komponenten

Das neue Update brachte einige neue Meisterhafte Universal-Komponenten ins Spiel. Das sind Komponenten, die für jeden Javelin ausgerüstet werden können. Diese können für Euch in den Grandmaster-Stufen 1, 2 und 3 droppen.

anthem pilot ranger javelin
Die neuen Komponenten sind eine willkommene Ergänzung für jeden Build-Bastler.

Das können die neuen Universal-Komponenten:

  • Blutdurst: Eine Inschriften-Komponente, die den Schaden von Nahkampfwaffen erhöht. Erhöht außerdem den Nahkampfschaden nach einem erfolgreichen Nahkampf-Kill um 75%, für 10 Sekunden lang.
  • Säurekugeln: Erhöht die Munitionsreserven und den Schaden von Schrotflinten. Wenn ein Gegner mit 7 Kugeln eines Schrotflinten-Schusses getroffen wird, wird dieser mit einem Säure-Statuseffekt belegt. 
  • Gigantenbezwinger: Erhöht die Munitionsreserven und den Schaden von Präzisionsgewehren. Erhöht den Schwachpunkt-Schaden um 50% nach 5 sukzessiven Präzisionsgewehr-Schüssen.
  • Konzentrierter Frost: Erhöht die Munitionsreserven und den Schaden von Leichten Maschinengewehren. Nach 10 sukzessiven Maschinengewehr-Schüssen, wird das Ziel eingefroren.
  • Feedback-Schleife: Erhöht die Munitionsreserven und den Schaden von Sturmgewehren. Erhöht die Schadensresistenz um 50%, für 10 Sekunden lang, nachdem man den letzten Schuss eines Sturmgewehr-Magazins abgefeuert hat.

Was bringen die neuen Komponenten? Mit diesen neuen Erweiterungen könnt Ihr Euren bestehenden Build aufwerten oder von Grund auf neu aufziehen.

Speziell die beiden Komponenten „Acid Slugs“ und „Focused Freeze“ sind besonders interessant. Mit diesen könnt Ihr Gegner mit Euren Waffen Primen und seid nicht auf die Primer-Fähigkeiten Eures Javelins angewiesen. 

Einen Ranger-Build, der genau diese Funktion zu seinem Vorteil nutzt, findet Ihr hier:

Mehr zum Thema
Anthem: Mit diesem Endgame-Build wird der Ranger zur Kriegsmaschine

Die Komponente „Bloodlust“ dürfte besonders für Interceptor-Piloten von Interesse sein. Da Ihr mit dem Interceptor hauptsächlich mit Eurem Nahkampfangriff zuschlägt, dürfte diese Komponente jeden Nahkampf-Build bereichern.

Eine Liste zu allen Meisterhaften und Legendären Items in Anthem, haben wir hier für Euch.

Was sagen die Spieler zum Update?

User reagierten anfangs emotional: Anthem hatte zu Beginn des Patch mit zwei schwerwiegenden Bugs zu kämpfen, die die Loot-Erfahrung für viele Spieler negativ beeinträchtigte. Aufgrund dessen, war die Stimmung kurz nach der Veröffentlichung bei vielen erst einmal im Keller.

Der Patch wurde auf Reddit von vielen Usern als Desaster und Regression bezeichnet. Speziell der Bug, dass Spieler den Loot von anderen einsammeln konnten, war für viele User inakzeptabel.

Das sagen Mein-MMO-Leser zu den Problemen:

„Dass andere Spieler den Loot einsammeln ist etwas ärgerlich, aber nichts, wo man sich groß drüber aufregen braucht. Klar, man will nicht immer alles mitnehmen, aber einen Schaden hat man davon nicht. Bei den Bossen kann ich noch nichts feststellen. Vom Monitor gestern zwei Legendäre Items (Komponenten) erhalten. Heute sehe ich weiter. Bugs sind nie schön, lassen sich aber einfach nicht mehr vermeiden. Die Kritik ist an vielen Stellen berechtigt, wird aber nicht sachlich geäußert. Der Gamer von heute will immer direkt alles und sofort.“

Adell Vállieré

Das sagt MeinMMO-User „Vatti“ zur aktuellen Situation:

„Natürlich würde ich auch gerne ein Spiel ohne Fehler und perfekt auf mich zugeschnitten spielen. Die Patches sollten besser getestet sein und schneller droppen. Wird aber nicht so kommen. Bioware wird noch länger brauchen bis alles fluffig ist. Mir egal, ich werd’s trotzdem weiter spielen.“

Vatti

Ist Anthem nun ein besseres Spiel nach dem Update? Grundsätzlich, ja.

Abgesehen von den anfänglichen Loot-Problemen, haben die Entwickler die Spielererfahrung grundlegend verbessert. Viele nervige Fehler wurden behoben und die verschiedenen Javelins fühlen sich stärker an, denn je.

Auch die generellen Komfortverbesserungen und die neuen Legendären Missionen hatten einen positiven Einfluss auf das Spiel. Im großen und Ganzen wurde Anthem also mit diesem Patch aufgewertet.

Anthem Monument-Wacht Ranger
Trotz den ganzen Unstimmigkeiten ist Anthem immer noch ein schönes Spiel, mit einem stimmigen Grundkonzept.

Andererseits gibt es immer noch diverse Bugs im Spiel, die für viele User mittlerweile unerträglich geworden sind. Auch das Loot in Anthem bleibt weiterhin kontrovers und scheint von Spieler zu Spieler unterschiedlich auszufallen.

BioWare verarbeitet weiterhin Feedback:

Mehr zum Thema
Anthem bekommt vielleicht Feature, das PC-Spieler schmerzlich vermissen
number-of-comments