Post banner
News
Jan. 11, 2019 | 10:55 Uhr

In diesem Jahr könnte die nächste Spiele-Ankündigung von Rockstar erfolgen. Ein Analyst sagt, dass 2019 ein Game für 2020 vorgestellt wird. Auf zwei Kandidaten spekuliert man: ein neues Bully oder GTA 6.

Was ist passiert? Analyst Michael Pachter hat seine Vorhersagen für die Spiele-Industrie 2019 getroffen. Er sagt, dass Overwatch und der BR-Modus „Blackout“ von Black Ops 4 free-to-play werden.

Nach dem Erfolg mit Red Dead Redemption 2 wird Rockstar in diesem Jahr den nächsten Titel ankündigen, sagt Pachter.

GTA 6, Bully 2? Was bringt Rockstar in 2020?

Das hat Rockstar zuletzt gemacht:

Wie geht es für Rockstar Games weiter? Pachter vermutet, dass Rockstar Games noch 2019 ein neues Spiel ankündigen wird, das dann 2020 veröffentlicht wird.

Um was für ein Game es sich dabei handeln würde, erklärte der Analyst aber nicht. Es gibt aber ein paar Möglichkeiten, auf die die Community spekuliert.

Bully Rockstar

Bully 2: Für Bully 2 tauchte vor etwa 2 Jahren schon angebliche Concept Art auf. Kurz darauf leakten anonyme Quellen, die mit Rockstar in Verbindung stehen, dass Bully 2 das nächste Spiel von Rockstar sei, nachdem Red Dead Redemption 2 veröffentlicht wurde.

Auch Gerüchte über ein Casting für mögliche Rollen in Bully 2 machten den Umlauf. Das wäre also eine Möglichkeit.

GTA 6 Vice City Titel

GTA 6: Über den Nachfolger von GTA 5 spekuliert die Community schon länger. Mit GTA Online verdient Rockstar viel Geld, ein nächster Titel dieser Serie muss also irgendwann her.

Im März 2018 gab’s da schon einen Leak zu. GTA 6 soll angeblich 2022 kommen, mit weiblicher Hauptrolle in Vice City. Doch dazu gab es schon den ersten Dämpfer. Im Oktober 2018 sagte Dan Houser von Rockstar Games, dass man froh sei, gerade kein GTA 6 zu machen – wegen der Ära des Trump.

FragezeichenWeitere Möglichkeiten: Es ist genauso möglich, dass Rockstar Games an einer neuen IP arbeitet. Einem Titel, den es bisher noch nicht gab.

Kann man dem Analysten trauen? Vielleicht liegt der Analyst aber falsch und Rockstar kündigt dieses Jahr gar kein Spiel für 2020 an. Für das letzte Jahr sagte Pachter korrekt voraus, dass Call of Duty einen Battle-Royale-Modus bekommt und dass Rockstar keine großen Spiele-Ankündigungen machen wird.

Er sagte aber falsch voraus, dass ein Mobile World of Warcraft angekündigt wird.

Was zu einer neuen Ankündigung passt: Auf der Karriere-Seite von Rockstar Games sucht man schon fleißig nach Mitarbeitern für zukünftige Titel mit neuer Technologie.

Zu GTA Online brachte Rockstar jetzt eine Waffengattung, mit der Fans unzufrieden sind

number-of-comments